Alle Artikel zu:

Nicolas Sarkozy

Hollande in der Türkei: Opposition fürchtet Aufwertung Erdoğans

Mit Hollande besucht nach langer Zeit ein Staatsoberhaupt Frankreichs die Türkei. Im Vordergrund steht die französische Unterstützung für den türkischen EU-Beitritt. Doch die Opposition fürchtet eine moralische Legitimierung der Regierung.

Grünes Licht von der EU: Neues Verhandlungskapitel mit der Türkei wird eröffnet

Die Europäische Union hat am vergangenen Mittwoch offiziell Gesprächen über ein neues Verhandlungskapitel mit der Türkei zugestimmt. Das Signal gen Ankara beendet eine gut zweieinhalb Jahre dauernde Phase des absoluten Stillstands in den EU-Beitrittsverhandlungen. Zuvor hatte sich bereits Frankreich bewegt und die Blockade-Politik Nicolas Sarkozys ad acta gelegt.

Erschreckendes Umfrageergebnis: Die Hälfte der Franzosen sieht Muslime als Bedrohung

Unter Sarkozy kam das Burka-Verbot, für Marine Le Pen gehört der Islam nicht zu Frankreich. Die politisch kommunizierte Antipathie gegen Muslime ist nun offenbar auch in den Köpfen der französischen Bevölkerung fest verankert. Wie eine aktuelle Umfrage ergab, sieht eine zunehmende Mehrheit Muslime als Bedrohung an.

Französisch-türkische Beziehungen: Präsident Hollande will 2013 ein neues Kapitel aufschlagen

Frankreichs Präsident François Hollande plant für Anfang des Jahres 2013 offenbar einen Besuch in der Türkei. Ziel der Visite, so heißt es derzeit aus dem Élysée-Palast, sei es, ein neues Kapitel in den türkisch-französischen Beziehungen aufzuschlagen.

Armenischer Genozid in Frankreichs Schulbüchern: Türkei sieht schwere Provokation

In den französisch-türkischen Beziehungen kommt es zu erneuten Spannungen. Grund ist ein ein altbekanntes Streitthema: Der Völkermord an den Armeniern. In französischen Schulbüchern wird darüber nun in einem eigenen Kapitel berichtet. In der Türkei wird das als schwere Provokation gewertet.

Türkei Visite: Französischer Außenminister besucht syrische Flüchtlingslager

Der französische Außenminister Laurent Fabius wird noch in dieser Woche in die Türkei reisen, um in Antatolien ein syrisches Flüchtlingslager zu besuchen. Auf dem Programm steht auch ein Treffen mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Davutoğlu. Hierbei wollen sich die beiden Politiker über die Situation in Syrien austauschen.

Carla Bruni & Nicolas Sarkozy: Ist hier ein zweites Baby im Anmarsch?

Kaum aus dem Amt, scheint das Familienglück für Nicolas Sarkozy perfekt: Frankreichs einstige First Lady Carla Bruni soll neuesten Gerüchten zufolge mit ihrem dritten Kind schwanger sein.

Neues Kapitel zwischen Türkei und Frankreich aufgeschlagen: Erdoğan trifft sich mit Hollande

Der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan hat sich am vergangenen Mittwoch mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande in Rio de Janeiro getroffen. Beide Politiker unterstrichen die Notwendigkeit, nach einer diplomatisch äußerst schwierigen Zeit, nun ein neues Kapitel in den bilateralen Beziehungen aufzuschlagen.

Nach dem Wahldebakel: Sarkozy sucht Entspannung in der Türkei

Am kommenden Dienstag, den 15. Mai, ist es für Nikolas Sarkozy endgültig vorbei: Dann tritt der Sozialist Francois Hollande das Amt des französischen Präsidenten an. Dass sich sein Vorgänger aus der Politik zurückzieht, ist mittlerweile klar. Bevor er jedoch seinen neuen Lebensabschnitt beginnt, spannen er und Gattin Carla Bruni-Sarkozy erst einmal in der Türkei aus.

Merkel zu türkischem EU-Beitritt: Das war nicht meine Idee!

In der EU verlasse man sich auf regierungsübergreifende Kontinuität, so die Bundeskanzlerin. Das sei der einzige Grund, weshalb sie die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei nicht abbreche.

Komitee des französischen Senats stimmt gegen armenisches Völkermord-Gesetz

Am 23. Januar soll die Abstimmung im französischen Senat stattfinden. Vorab hat eine Kommission dafür gestimmt, den Gesetzesentwurf nicht auf die Tagesordnung des Senats zu setzen. Die Entscheidung ist nicht verbindlich, doch für die Türkei ein gutes Zeichen.

Davutoğlu: Frankreich hat Status auf Kosten anderer erreicht!

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu hat die französische Staatsspitze beschuldigt, "das, was sie heute sind", im Laufe der Historie nur durch Schmerz und das Leid anderer erreicht zu haben. Gleichzeitig sandte er eine Botschaft in Richtung Armenien: Jeder Schmerz verdiene Respekt, solange dieser auf Gegenseitigkeit beruhe.

Nach Genozid-Urteil: Ehemaliger Spieler von Beşiktaş will französischen Namen ablegen

Pascal Nouma, frührer Spieler bei türkischen Süper Lig Team von Beşiktaş Istanbul, hat aus dem französischen Genozid-Gesetz nun seine ganz persönlichen Konsequenzen gezogen.

Besuch für Carla Bruni: Ex von Sarkozy bittet um Ende des Streits

Die Ex-Frau von Nicolas Sarkozsy, Cecilia Attias, soll Frankreichs First Lady, Carla Bruni, in einem geheimen Treffen um das Ende der bereits seit vier Jahren andauernden Fehde gebeten haben.

Wollen Merkel und Sarkozy die Eurozone aufspalten?

Ist die Eurozone, so wie sie im Augenblick existiert, dem Untergang geweiht? Und: Sehen dies möglicherweise auch Führungspersönlichkeiten in Brüssel, Berlin und Paris mittlerweile so? Ein aktueller Reuters-Bericht gibt zu solchen Überlegungen zumindest Anlass.

Technische Panne: Sarkozy und Obama können Netanjahu nicht ausstehen

In Cannes bekamen Sarkozy und Obama nicht mit, dass ihre inoffizielle Lästerattacke gegen ihren israelischen Kollegen Netanjahu mitgehört wurde. Sarkozy soll diesen als Lügner bezeichnet haben.

Obama-Glückwunsch an Sarkozy: Hoffe, deine Tochter ähnelt nicht dir (Video)

Auf dem G-20-Gipfel in Cannes gratulierte der US-Präsident Barack Obama dem frischgebackenen Vater Nicolas Sarkozy. Mit seiner amüsierenden Aussage, glücklicherweise sehe die Tochter der „wunderschönen Mama“ ähnlich, brachte Obama Sarkozy zum Lachen.

Giulia: Carla Brunis Tochter bekommt einen italienischen Namen

Die Tochter von Carla Bruni und Nicolas Sarkozy ist gerade einmal etwas mehr als 24 Stunden alt, da beendet ihre Mutter selbst alle Spekulationen um den Namen ihres Babys. Die Kleine soll nicht, wie von den Medien zunächst vermutet, Daliah heißen. Ihre Eltern haben ihr den Namen Giulia gegeben.

Tochter für Carla Bruni: Nicolas Sarkozy fährt lieber zu Angela Merkel

Am vergangenen Mittwochabend gegen 20.00 Uhr war es endlich soweit: Das erste gemeinsame Kind der Sängerin Carla Bruni und des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy hat das Licht der Welt erblickt. Doch statt seiner Frau beizustehen reiste der Staatsmann nach Deutschland.

Eine Tochter für Carla Bruni und Nicolas Sarkozy

Endlich ist es geschafft: An diesem Mittwoch hat die erste gemeinsame Tochter von Carla Bruni und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy das Licht der Welt erblickt. Das kleine Mädchen wurde gegen 20.00 Uhr in Paris geboren.