Alle Artikel zu:

Nuklearwaffen

Wegen Russland: Obama lässt US-Atomwaffen erneuern

Die USA haben eine umfassende Modernisierung ihrer Atomwaffen-Bestände begonnen. Begründet wird dies damit, dass Russland und China auf dem Kriegspfad sind und eine Abrüstung nicht zulassen. Die amerikanischen Steuerzahler müssen Kosten von bis zu einer Billion Dollar schultern.

Christian Wulff: „Türkischstämmige sind in Deutschland herzlich willkommen“

Christian Wulffs neues Buch bringt nichts Neues. Als er sich noch mit anderen Dingen als mit sich selbst beschäftigt hat, hielt der Bundespräsident allerdings eine bemerkenswerte Rede im türkischen Parlament. Wir dokumentieren diese Rede und ersparen uns die Teilnahme an den aktuellen Medien-Diskussionen.

Nach Atomvereinbarung: Türkei-Nachbarland Iran bringt neue Geschäftsmöglichkeiten

Die Türkei legt große Hoffnungen in das Atomabkommen mit dem Iran. Denn das könnte zum Ansteigen des Handels mit dem Iran führen. Das Handelsbilanz-Defizit des Landes ist nach wie vor ein großes Problem.

Attentat: Iranischer Vizeminister in Teheran erschossen

Der Vize-Industrieminister des Iran, Safdar Rahmatabadi, wurde bei einem Attentat getötet. Der Täter soll zum Tatzeitpunkt im Auto des Opfers gesessen haben. Doch ein politisches Motiv für das Attentat schließen die Ermittler aus.

Wegen Militärman​över der USA: Nordkorea setzt Armee in Bereitschaft

Die USA wird mit Südkorea und Japan ein Seemanöver im Japanischen Meer abhalten. Für Nordkorea ist das eine eindeutige Provokation. Die Führung in Pjöngjang hat ihre Truppen in Alarmbereitschaft versetzt.

Nuklearmaterial: Deutsche und türkische Agenten fassen iranische Schmuggler

Der Atomstreit mit dem Iran droht zu eskalieren. Abgestimmte Razzien zwischen der Türkei und Deutschland führten zur Festnahme von sieben mutmaßlichen Nuklear-Schmugglern in beiden Ländern. Bei den Beschuldigten handelt es sich um Iraner. Ein verdächtiges iranisches Ehepaar konnte sich per Flucht vor dem Zugriff der türkischen Polizei retten.

Massenvernichtung: Nordkoreas dritter Atomtest verläuft erfolgreich

Die nordkoreanische Regierung bestätigt einen unterirdischen Atomtest. Pjöngjang wurde zuvor durch den UN-Sicherheitsrat jegliche Atomtests untersagt. Sogar die Verbündeten Russland und China beginnen sich von Nordkorea zu distanzieren.

Schutz gegen den Iran: Türken wollen Atomwaffen

Im Falle einer iranischen Atombombe wollen sich die Türken nicht auf andere verlassen. Die meisten von ihnen glauben, es müssten eigene Atomwaffen entwickelt werden.