Alle Artikel zu:

Özil

Wenger lobt Calhanoglu, Toprak und Emre Mor

Wer sind die besten türkischen Spieler? Was denkt Arsene Wenger über Oguzhan Özyakup und Robin van Persie? Im Gespräch mit "Lig TV" bewertet der Arsenal-Coach die Entwicklung im türkischen Fußball.

Özil über Podolski in Istanbul: «Menschen werden ihn lieben»

Fußball-Weltmeister Mesut Özil bewertet den Wechsel seines früheren Arsenal-Teamkollegen Lukas Podolski zu Galatasaray Istanbul positiv. Probleme werde er bei Galatasaray und in Istanbul nicht bekommen. Er habe bereits viele türkische Freunde und die Menschen würden ihn lieben.

Mesut Özil: Kritik hat nichts mit meiner Abstammung zu tun

Mesut Özil wurde für seine Leistungen bei Arsenal und in der Nationalmannschaft zuletzt scharf kritisiert. Er wäre vom Juwel des deutschen Fußballs zum Prügelknaben der Medien gemacht worden. Doch die Kritik hätte nichts mit seiner Abstammung oder seinen türkischen Eltern zu tun gehabt, sagt Özil.

Champions League: Galatasaray spielt im Viertelfinale gegen Real Madrid

Schweres Los für die „Löwen vom Bosporus“. Im Viertelfinale der Champions League treffen sie ausgerechnet auf den Favoriten Real Madrid. Doch der türkische Trainer sagte schon kurz vor der Auslosung, dass es ihm egal wäre, gegen wen seine Mannschaft als nächstes spielt. Er will den Cup und dafür müssen alle aus dem Turnier geschossen werden.

Grotesk: Auch Özil und Khedira wurden über Target 2 finanziert

Die Tragweite der Target-2-Salden nimmt immer skurriler Züge an. Auch im Fußball kommt das Eurosystem zum Tragen. Letztlich laufen die Ablösesummen spanischer Clubs für Spieler wie Mesut Özil über die Bundesbank und erhöhen die Target-2-Forderungen dieser, warnt der Bund der Steuerzahler.

Warum will Jose Mourinho Nuri Şahin nicht abgeben?

Aktuellen Meldungen zufolge, ist der FC Málaga an Nuri Şahin interessiert. Allerdings kam von „The Special One“ Jose Mourinho ein klares Dementi.

Özil und Khedira mit Real Madrid gegen Apoel Nikosia

Im Viertelfinale der Champions Leage bekommt es Real Madrid mit dem Neuling Apoel Nikosia zu tun - eine vermutlich leistbare Sache.