Alle Artikel zu:

Organisation für islamische Zusammenarbeit

Nach dem Arabischen Frühling: Erdoğan wünscht sich von der Islamischen Entwicklungsbank mehr Hilfe für notleidende islamische Staaten

Einige muslimische Länder leiden unter Hunger: Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan will das nun ändern und fordert die Islamische Entwicklungsbank auf, mehr Engagement zu zeigen.

Organisation für Islamische Zusammenarbeit: Anti-islamische Hasspredigen müssen ein Ende haben

Ekmeleddin İhsanoğlu, Leiter der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC), hat seine Besorgnis über die aktuellen anti-islamischen Hasspredigen zum Ausdruck gebracht. Hören diese nicht auf, führe das zu noch größerer Gewalt.

NATO-Gipfel: Türkei zieht geplantes Veto gegen EU-Teilnahme zurück

Es hätte ein internationaler Eklat werden können: Die Türkei wollte die Teilnahme von Herman Van Rompuy und José Manuel Barroso am NATO-Gipfel in den USA als Vertreter der EU verhindern. Erst vor wenigen Tagen konnte geklärt werden, dass ihnen die Teilnahme nicht verweigert wird. Trotz allem konnte auch die Türkei demonstrieren: Ganz ohne Einfluss ist sie nicht.

Veto: Türkei will keine EU-Vertreter auf NATO-Gipfel

Die Türkei will die Teilnahme von Herman Van Rompuy und José Manuel Barroso am NATO-Gipfel in den USA als Vertreter der EU verhindern. Es werde, wie bei Israel in der vergangenen Woche, ein Veto in Betracht gezogen. Statt der EU solle die Organisation für islamische Zusammenarbeit teilnehmen.

Syrien: Konflikt muss von Muslimen gelöst werden

Der größte Zusammenschluss von Muslimen, die Organisation für islamische Zusammenarbeit (OIC), fordert, den Syrien-Konflikt innerhalb der islamischen Welt zu lösen. Die Krise dürfe nicht internationalisiert werden.