Alle Artikel zu:

Osmaniye

Türkischer Kampfjets abgestürzt: Pilot stirbt nahe der syrischen Grenze

Der Pilot eines türkischen F-16 Kampfjets, der während eines Fluges über das Amanos-Gebirge in der südtürkischen Provinz Osmaniye nahe der syrischen Grenze gegen 2.15 Uhr am Montagmorgen verloren wurde, ist tot aufgefunden worden. Das gab der Gouverneur von Osmaniye, Celalettin Cerrah, bekannt. Derzeit geht man von einem Unfall aus.

200.000 syrische Flüchtlinge: Türkische Hilfsorganisation sieht sich gerüstet

Der Präsident des türkischen Roten Halbmondes zeigt sich zuversichtlich, die nicht enden wollenden Flüchtlingsstrom aus Syrien auch weiterhin bewältigen zu können. Und das, obwohl die Anzahl syrischer Flüchtlinge im Land stetig ansteigt. Die UN warnte bereits: Es könnten bald 200 000 sein.

Humanitäre Katastrophe: Türkei verteilt Lebensmittel an der syrischen Grenze

Die Türkei hat damit begonnen, Lebensmittel und andere Hilfsgüter entlang der türkisch-syrischen Grenzen auszugeben. Auf Grund des immer schärfer werdenden Konflikts im Nachbarland werde die Verteilung von Hilfslieferungen zunehmend schwieriger, so die türkische Katastrophenschutzbehörde (AFAD) am vergangenen Wochenende.

Nach Şanlıurfa: Gefängnismeuterei greift um sich

In Şanlıurfa fing alles an: Dort legten die Insassen am vergangenen Samstag ein Feuer, um gegen die Haftbedingungen zu protestieren. Die Folge: 13 Menschen sterben. Nur zwei Tage später zündeln sie erneut - diesmal kommen 14 ums Leben. Mittlerweile haben sich auch andere Straftäter Urfa zum Vorbild genommen. Die Proteste greifen um sich. Das Justizministerium reagiert.

Drama in der Türkei: Mutter begeht Selbstmord, weil sie ihre Kinder nicht mehr ernähren kann

Emine Akçay war verzweifelt. Die zweifache Mutter aus der süd-türkischen Provinz Adana konnte ihren Kindern nichts mehr zu Essen kaufen. Auch Kohle, um sie vor der Kälte zu schützen, war nicht drin. Ihr letzter Ausweg: Sie erhängte sich.