Alle Artikel zu:

Ozdem Sanberk

USAK-Direktor Sanberk: EU-Beitritt muss für Türkei wieder an erster Stelle stehen

Der Vorsitzende der Organisation für Internationale Strategische Forschung (USAK), Özdem Sanberk, ist der Ansicht, dass die Türkei im Jahr 2013 Opfer ihrer eigenen Prioritäten geworden ist. Das Land war in zu vielen Teilen der Welt aktiv. Nun gelte es, sich erneut zu fokussieren und auf das Ziel EU-Beitritt hin zu arbeiten.

Türkei in die SOZ? Erdoğan verstört Analysten

Die jüngsten Äußerungen des türkischen Premiers Recep Tayyip Erdoğan, dass die Türkei offenbar in Erwägung ziehe, Mitglied in der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) zu werden, haben zu ernsthaften Bedenken und Verwirrung unter den Analysten geführt. Dass dieser Schritt tatsächlich eine Alternative zur EU sein soll, will ihnen nicht in den Kopf.

Zukunftsaussichten: Die Türkei kann nicht ohne die EU

Die Aussichten sind derzeit nicht gerade rosig: Die Macht der Europäischen Union schwindet. Die türkischen Bürgerinnen und Bürger kehren ihr zunehmend den Rücken zu. Seit gut einem Vierteljahrhundert strebt die Türkei eine EU-Mitgliedschaft an. Und das sollte das Land nach Ansicht von Fachleuten auch unbedingt weiterhin verfolgen.

Türkei und Israel: Geheimgespräche!

Unbemerkt von der Öffentlichkeit haben sich türkische und israelische Vertreter getroffen, um die angeschlagenen Beziehungen ihrer beiden Länder zu diskutieren. Vor diesem Hintergrund erscheint die Absage einer Teilnahme an der Gaza Flotilla durch die Türkei in einem anderen Licht.