Alle Artikel zu:

PASOK

Griechenlands Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis. (Foto: Consilium)

Varoufakis bestätigt Hacker-Plan zur Einführung der Drachme

Der frühere griechische Finanzminister Yanis Varoufakis wollte die Daten der Steuerverwaltung hacken, um im Notfall eine Parallelwährung in Griechenland einführen zu können. Die Steuerverwaltung untersteht laut Varoufakis nicht der Regierung, sondern der Troika. Diese hatte die Kontrolle über die Steuerverwaltung den Syriza-Vorgängern entzogen, weil diese permanent Einfluss zugunsten ihrer jeweiligen Netzwerke genommen hatten.

Staatlicher Sender ERT wieder geöffnet: Griechische Regierungsparteien müssen jetzt einen Kompromiss finden

Ein griechisches Gericht entschied am Montag, dass der staatliche Sender ERT wieder geöffnet werden muss. Das Urteil beinhaltet eine Umstrukturierung der öffentlichen Anstalt und könnte die Basis für einen Kompromiss liefern. Die Regierungskrise geht Mittwoch in die nächste Runde.

Ohne Medien: Griechen demonstrieren unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Der öffentliche Rundfunk ist von der Regierung abgeschaltet worden, die Journalisten sind in einen Streik getreten. So erfahren die Griechen kaum etwas über den Generalstreik in ihrem Land, an dem die Regierung zu zerbrechen droht.

Gefährlich: 80 Prozent der Griechen zweifeln an Demokratie

Der EU-Beitritt hat Griechenland nicht stabiler gemacht: Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass die Griechen die Demokratie nicht mehr für eine gute Staatsform halten. Auch die Werte für Parteien und Politiker sind vernichtend.

Griechenland: Erfolgreiche Regierungs-Bildung zu erwarten

Nach der Wahl in Griechenland wollen alle Parteien zur Stabilität beitragen. Der Grund sind gewisse Ermüdungserscheinungen. Nachhaltig dürfte die zu formende Koalition deswegen noch nicht sein.

Schluss mit den Klischees: Türken und Griechen müssen sich die Hände reichen

Die Türkei erreichen dieser Tage warme Worte aus dem nahen Griechenland. Eine ranghohe Vertreterin der griechischen Politlandschaft erklärte, dass Türken und Griechen zu viele Gemeinsamkeiten hätten, als dass man die historischen Probleme, die im Laufe der Jahre zu Stereotypen geworden wären, nicht gemeinsam überwinden könnte.