Alle Artikel zu:

Porsche

Volkswagen schreibt wegen Abgasskandal Milliardenverlust

Im 3. Quartal hat Volkswagen aufgrund der Abgas-Affäre einen Verlust in Höhe von 3,5 Milliarden Euro eingefahren. Gleichzeitig erhöhte der Konzern die Rückstellungen. Auch die Porsche SE rechnet mit einem deutlichen Gewinnrückgang in diesem Jahr.

Das Erbe von Paul Walker: Tochter bekommt 25 Millionen Dollar

Gut zwei Monate nach dem furchtbaren Unfalltod von Hollywood-Star Paul Walker ist klar, wem er sein gesamtes Vermögen hinterlassen hat. Walkers einzige Tochter Meadow erbt alles. Die erst 15-jährige ist nun satte 25 Millionen Dollar schwer.

Nach dem Tod von Paul Walker: Tochter Meadow sucht Trost bei Justin Bieber

Am 30. November blieb für die 15-jährige Meadow die Welt stehen. Ihr Vater, der Hollywood-Star Paul Walker, starb bei einem dramatischen Verkehrsunfall. Jetzt, drei Wochen später, tastet sich der Teenager langsam zurück ins Leben. In Los Angeles soll sie nun die Premiere von Justin Biebers Dokumentarfilm „Believe“ besucht haben.

Unfalldrama um Paul Walker: Porsche Carrera GT war nicht defekt

Kein technischer Defekt, keine Straßenschäden: Die Ermittler können den Unfallhergang, der zum Tod von US-Star Paul Walker und seines Freundes Roger Rodas führte, immer weiter eingrenzen. Mittlerweile konzentrieren sich die Untersuchungen einzig auf das Thema Geschwindigkeit. Helfen sollen nun auch deutsche Porsche-Ingenieure.

Endlich Gewissheit: So starb Hollywood-Star Paul Walker

Kurz nach der Beisetzung von „Fast & Furious“-Star Paul Walker haben Angehörige und Fans nun endgültige Gewissheit über seine Todesumstände. Der Sterbeurkunde zufolge, erlag der beliebte Schauspieler einer „Kombination von traumatischen und thermischen Verletzungen“.

Paul Walker: In den Hollywood Hills findet er seine letzte Ruhe

Erst zu Beginn der Woche wurden die sterblichen Überreste von Hollywood-Star Paul Walker freigegeben. Jetzt scheint klar, wo der 40-Jährige in wenigen Tagen beerdigt werden soll. Angeblich plant seine Familie, sich am kommenden Wochenende auf dem Forest Lawn Memorial Park von ihm zu verabschieden.

Automatik-Bremse: EU will alle Autos bei 115 km/h drosseln

Die Europäische Kommission prüft die Möglichkeit, alle Autos in der EU mit automatischer Geschwindigkeitsbeschränkung auszustatten. Ab 115 Stundenkilometern soll das Auto gebremst werden. Ein Sprecher von Porsche nennt das Vorgehen ein klares Überschreiten von nationalen Angelegenheiten seitens der EU.

Trotz Tod von Paul Walker: „Fast & Furious 7“ kommt in die Kinos

Der siebte Film der Reihe „Fast & Furious“ wird offenbar trotz des dramatischen Unfalltodes von Hauptdarsteller Paul Walker in die Kinos kommen. Zwar ruht die Produktion aufgrund der Ereignisse im Augenblick. Eingestampft werden soll das Projekt aber nicht.

Polizei ermittelt: Starb Paul Walker bei einem Straßenrennen?

Die Spekulationen über den dramatischen Unfalltod von Hollywood-Star Paul Walker nehmen seit diesem Montag eine völlig neue Wende. Bislang wurde von der Polizei bloß vermutet, dass überhöhte Geschwindigkeit im Spiel gewesen sein könnte. Auch über technische Schwierigkeiten wird nachgedacht. Jetzt wird offenbar konkret in Richtung eines illegalen Straßenrennens ermittelt.

Paul Walker ist tot: „Er war einer von den Guten“

Der tragische Unfalltod des US-Schauspielers Paul Walker hat unter Fans und Kollegen tiefe Bestürzung ausgelöst. Der „Fast and Furious“-Star war am Samstagnachmittag bei einem Autocrash mit einem getunten Porsche ums Leben gekommen. Am Steuer saß sein Freund, der Profi-Rennfahrer Roger Rodas.

Wertloses Öko-Label: Deutsche Autobauer mischen bei Gesetzgebung mit

Bei der neuen Energie-Effizienzkennzeichnung für Fahrzeuge schneiden große Autos überraschend besser ab als Kleinwagen. Nun stellt sich heraus: Die Autolobby hat die Kommunikation zwischen den Bundesministerien massiv beeinflusst. Die Autoindustrie schreibt Gesetze, die betreffen, einfach selbst. Das Ökolabel ist wertlos.

Markenbotschafterin: Porsche setzt künftig auf Maria Scharapowa

Die Porsche AG setzt jetzt auf eine attraktive Blondine. Der deutsche Luxus-Sportwagenhersteller schloss einen Drei-Jahres-Werbevertrag mit Maria Sharapowa. Im Rahmen einer globalen Kommunikationskampagne soll der Tennisstar nun die Fahrzeuge aus Stuttgart ins rechte Licht rücken.

VW nutzt bei Übernahme von Porsche steuerliche Schlupflöcher geschickt aus

VW hat dank eines Schlupflochs im Steuerrecht 1,5 Milliarden Euro an Steuern gespart. Eine weitere kuriose Auswirkung der Übernahme war der Anstieg des Wertes einer einzigen VW Stammaktie auf 4,45 Milliarden Euro: Eine Premiere in der deutschen Wirtschaftsgeschichte.

Facebook als Filmplattform: Jetzt gibt’s „Jackass“

Kurz nach dem tragischen Unfalltod von Jackass Star Ryan Dunn könnte sich die Stimmung der Fans vielleicht etwas aufhellen. Über Facebook kann ab sofort die komplette "Jackass"-Filmreihe ausgeliehen werden.

Jackass Star Ryan Dunn hatte 0,19% Alkohol im Blut!

Also doch: Jackass Star Ryan Dunn war bei seinem Unfall betrunken. Er raste auch noch schneller in den Tod als ursprünglich berichtet.

Jackass Horror-Unfall: Schockierende Bilder

Wer diese Bilder sieht muss bremsen: Jackass-Star Ryan Dunn raste mit fast 200 km/h in einen Wald. Die Bäume wurden geknickt wie Zahnstocher. Das Fahrzeug ging in Flammen auf. Nach einer toxolgischen Untersuchung steht fest: Dunn war betrunken.