Alle Artikel zu:

Rap

Der deutsch-türkische Rapper Türkish Dream. (Screenshot Youtube)

Türkish Dream singt über „Liebeskummernot“

Der deutsch-türkische Rapper Türkish Dream, der sich vor allem für Jugendliche und Flüchtlinge einsetzt, hat ein neues Video mit dem Titel „Liebeskummernot“ veröffentlicht.

Die Rapper Türkish Dream (links) und Zeza. (Screenshot)

Deutsch-türkischer Rapper verbindet Musikerziehung mit Flüchtlingsarbeit

Der deutsch-türkische Rapper Türkish Dream kümmert sich im Jugendhaus um junge Flüchtlinge. Er verbindet Musikerziehung mit sozialer Arbeit. "Es geht mir darum, den Kindern ein Selbstwertgefühl zu vermitteln", so der Rapper.

Dr. Dre gilt unter anderem als verantwortlich für den Durchbruch von Snoop Dogg, Eminem, 50 Cent und Kendrick Lamar. (Screenshot YouTube)

Türkische Volkssängerin inspiriert US-Rapper: Dr. Dre samplet Selda Bağcan

Die türkische Sängerin Selda Bağcan ist nach 44 Jahren auf der Bühne zu ungewöhnlichen Ehren in den USA gekommen. Der wohl bekannteste Hip-Hop-Produzent der Welt und Begründer des G-Funk, Dr. Dre, hat sich eines Songs der 66-Jährigen angenommen. Dieser ist jetzt auf einem Hip-Hop-Album zu hören.

Deutsch-Türkischer Künstler „Haftbefehl“: Früher Dealer, heute gefeierter Rap-Star

Seine ganz eigene Sprachmischung machte ihn zum Rap-Star. Sein Titel „Chabos wissen wer der Babo ist“ diente sogar deutschen Politikern als Vorlage. Doch bis zum Ruhm war es für „Haftbefehl“ ein steiniger Weg. Noch vor wenigen Jahren war der Hesse weit vom Glamourleben entfernt.

Musiker Erci E.: Migrations-Debatte ist für Deutsch-Türken überflüssig

Der deutsch-türkische Musiker Erci E. geht hart ins Gericht mit dem Establishment. Das Thema Migration sei für viele Deutsch-Türken längst abgehakt. Doch die NSU-Morde haben tiefe Spuren hinterlassen. Der Musiker verarbeitet den Skandal in seinem Song „Deutschland Sensin“. Eine Kollektivschuld der Deutschen lehnt er ab.

Jay-Z schwört: Nie wieder das böse B**ch Wort!

Gerade einmal etwas mehr als eine Woche ist seine kleine Tochter Blue Ivy alt, schon ist Papa Jay-Z geläutert. Der US-Rapper, der das Baby bereits in seinem aktuellen Hit "Glory" verewigte, schwört nun, dass er nie wieder das Wort "b**ch" in einem seiner Songs verwenden werde.

Beyoncé Knowles: Fehlgeburt vor Blue Ivy!

Kaum war Blue Ivy auf der Welt, tobte die Gerüchteküche: Abgesperrte Krankenhausflure, ein Vater, der seine neugeborenen Zwillinge nicht sehen darf und eine Geburt ganz im Hollywood-Stil per Kaiserschnitt. Kaum ein Baby hat schon derart früh für so viel Wirbel gesorgt - dabei sind Beyoncé Knowles und Jay-Z mehr als froh, dass es sie überhaupt gibt.

Jugendlicher rappt für mehr Respekt

Der 19-jährige Jonas Hampl aus dem unterfränkischen Würzburg hat sich im Zuge der Debatte um die Thesen Thilo Sarrazins ebenfalls Gedanken zum Thema Integration und Zusammenleben gemacht. Anders als der Politiker trägt er seine Meinung unter dem Künstlernamen "Flaya" mit einem Rap in die Öffentlichkeit.