Alle Artikel zu:

Ratingagentur

Türkei senkt Wachstumsprognose für dieses Jahr

Die Wachstumsaussichten der Türkei sinken erheblich. Für den Erfolg der nächsten Jahre sei man jedoch zuversichtlicher.

Ratingagentur Fitch dämpft Wachstumserwartungen für die Türkei

Die Ratingagentur Fitch hat ihre Wachstumsprognose für die Türkei nach unten korrigiert. Gingen die Fachleute zunächst von 3,2 Prozent Wachstum für 2014 aus, glauben sie nun nur noch an einen Zuwachs von 2,5 Prozent. Auch für das Folgejahr sind die Prognosen nun weniger optimistisch. Das Land leidet unter den innenpolitischen Spannungen.

Rating-Age​ntur warnt: Türkische Abhängigke​it von Auslands-K​apital ist ein Risiko

Die Türkei muss ihr Leistungsbilanz-Defizit durch den Zufluss von ausländischem Kapital finanzieren. Die Rating-Agentur Fitch schreibt in einer Mitteilung, dass das ein Risiko für die wirtschaftliche Lage des Landes mit sich bringt. Doch noch bestehe kein Grund zur Sorge. Denn die Türkei habe eine stabile Banken-Struktur.

Instabile Lage: Türkei droht schlechte Bonitätsnote

Die Ratingagentur Standard and Poor's sieht „signifikante Risiken" in der türkischen Wirtschaft. Diese können in Zukunft zu einer Abwertung führen. Sorgen bereiten das steigende Leistungsbilanzdefizit und die schwindende Nachfrage nach Krediten, infolge der Zinserhöhung.

Kampf gegen Rating-Agenturen: Türkei will Einfluss einschränken

Die türkische Regierung versucht den Einfluss der Ratingagenturen zu begrenzen. Dazu wurden Regeln eingeführt, die primär darauf abzielen, dass von den Bewertungen betroffene Unternehmen oder der Staat sich auf Konsequenzen aus dem Rating vorbereiten können.

Trotz Unruhen: Ratingagentur stuft Türkei nicht ab

Die internationale Ratinagentur Fitch sieht in den Unruhen in der Türkei keine weiteren negativen Folgen für das Land. Derartige Vorkommnisse seien in ihrer Bewertung der türkischen Bonitätnote berücksichtigt worden.

Rating-Agentur: Moody’s stuft die Türkei auf Investment-Grade

Positive Nachrichten für die türkische Regierung. Die Rating-Agentur Moody’s hat die Bonitätsnote der Türkei angehoben. Als Gründe werden die Reformen des Landes und der Friedensprozess genannt. Doch internationale Rating-Agenturen stehen in der Kritik.

Rating: Standard and Poor’s und Moody’s stufen Koc Holding hoch

Positive Nachrichten für das türkische Familienunternehmen Koç Holding. Sowohl Standard and Poor’s, als auch Moody’s stufen die Kreditwürdigkeit des Unternehmens hoch. Doch unerwartete negative Entwicklungen in der Türkei sind nach wie vor ein Risiko bei der Bewertung des Unternehmens.

Lob von Moody’s: Friedensgespräche bringen Türkei auch wirtschaftlich nach vorne

Die Ratingagentur Moody's hat sich wohlwollend zu den aktuellen Friedensgesprächen zwischen der türkischen Regierung und der Terrororganisation PKK geäußert. Der Prozess sei auch der Bonität des Landes zuträglich.

Zunehmendes Vertrauen: Standard & Poor’s stuft Türkei nach oben

Die internationale Kredit-Ratingagentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit der Türkei um eine Stufe auf BB + hochgestuft. Der jetzige Schritt wird als Zeichen des wachsenden Vertrauens in die türkische Wirtschaft gewertet.

Türkei macht Nägel mit Köpfen: TBB soll eigene Ratingagentur ins Leben rufen

Die türkische Regierung hat den Türkischen Bankenverband (TBB) angewiesen, eine lokale Ratingagentur ins Leben zu rufen. Das gab der türkische Vizepremier Ali Babacan bekannt. Bereits im Januar hatte sich Ankara entschieden, die Dienstleistungen der Kredit-Ratingagentur Standard & Poor’s nicht mehr in Anspruch zu nehmen.

Nach Disput mit der Türkei: Standard & Poor’s wird nur noch freiwillige Ratings erstellen

Ankara hat sich entschieden die Dienstleistungen der Kredit-Ratingagentur Standard & Poor’s nicht mehr in Anspruch zu nehmen. Zuvor hatte Standard & Poor’s die Kreditwürdigkeit der Türkei herabgestuft. Premierminister Erdogan reagierte mit der Drohung, eine türkische Ratingagentur ins Leben zu rufen. Schon zuvor geriet die renommierte Ratingagentur, aufgrund falscher Bewertungen international in Verruf.

Nach Heraufstufung: Ratingagentur Fitch äußert Bedenken zum Leistungsbilanzdefizit der Türkei

Der Chef-Analyst der Ratingagentur Fitch, Ed Parker, hat auf einer Pressekonferenz in Istanbul betont, dass die Türkei trotz Heraufstufung der Kreditwürdigkeit ein Leistungsbilanzdefizit aufweise.

Nach 18 Jahren: Ratingagentur Fitch erhöht Kreditwürdigkeit der Türkei

Die Kreditwürdigkeit der Türkei ist von der Ratingagentur Fitch zum ersten Mal seit 18 Jahren heraufgestuft worden. Daraufhin erreichten die Aktienkurse in Istanbul ein Rekordhoch.

Risiken falsch bewertet: Rating-Agenturen unter Manipulations-Verdacht

S&P und Moody's haben Schrottpapiere der Investmentbank Morgan Stanley zu positiv bewertet. Weil den Anlegern dadurch massiver Schaden entstanden ist, müssen sich die beiden Rating-Agenturen nun vor Gericht verantworten.

Moody’s: Jetzt auch Upgrade für türkische Banken

Fünf türkische Banken wurden durch die Ratingagentur Moody's gleich um zwei Noten heraufgestuft. Aufgrund der positiveren Bewertung der Bonität der Türkei sei das nur eine Frage der gewesen.

Angst vor der Wahrheit: Erdoğan droht mit türkischer Rating-Agentur

Die Herabstufung der Türkei durch die Ratingagentur Standard & Poor's hat in Ankara für Empörung gesorgt. Ministerpräsident Erdoğan droht mit der Kündigung und der Gründung einer eigenen Agentur. Beobachter glauben eher, dass die türkischen Jubelmeldungen der vergangenen Monate nicht besonders belastbar sind.

Royal Bank of Scotland: Standard & Poor’s Türkei-Rating war falsch

Ministerpräsident Erdoğan hatte die Herabstufung des Ausblicks der Türkei von positiv auf stabil entschieden abgelehnt. Nun bekommt er Rückendeckung von Timothy Ash, Marktstratege der Royal Bank of Scotland. Auch er glaubt, die Türkei müsse von den Ratingagenturen viel besser eingeschätzt werden als bisher.

Erdoğan: Wir betrachten S&P nicht mehr als Ratingagentur!

Die Herabstufung des Ausblicks der Türkei von positiv auf stabil durch die Ratingangentur Standard & Poor's führt bei der türkischen Regierung zu Unverständnis. Das Vorgehen der Agentur könne nur ideologisch erklärt werden, so Ministerpräsident Erdoğan.

Moody’s: Rating der Türkei wird möglicherweise upgegradet

Der jährliche Bericht der Ratingagentur Moody's bescheinigt der Türkei einen positiven Ausblick, wenn die Regierung Defizite ausgleichen könne. Die Türkei wurde auf "Ba2" eingestuft.