Alle Artikel zu:

Rheinland-Pfalz

Vier Worte reichen: Nach Facebook-Posting kommt die Polizei

In Rheinland-Pfalz hat die Polizei den Verfasser eines Facebook-Eintrags zu SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer verhört. Cyberanalysten des Polizeipräsidiums Koblenz hatte den Eintrag zuvor als Bedrohung eingestuft. Während der Befragung sollen die Beamten mit dem Staatsschutz gedroht haben.

Für mehr Vertrauen: Schura Rheinland-Pfalz unterzeichnet Kooperation mit Polizeipräsidium Mainz

Die Schura Rheinland-Pfalz Landesverband der Muslime will künftig mit dem Polizeipräsidium Mainz kooperieren. In gemeinsamen Veranstaltungen sollen etwa Schutzmaßnahmen gegen Anschläge, Einbruch und Diebstahl kommunziert werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Jugendarbeit. Diese besteht unter anderem in der Aufklärung vor Gefahren wie Kriminalität, Drogen und Gewalt.

Deutschlan​d: Bosnische Muslime bauen modernes islamische​s Gemeindeze​ntrum

Die Bosnische Gemeinde in Mainz möchte ein islamisches Gemeindezentrum errichten. Die Grundsteinlegung ist für den 28. September geplant. Die Muslime in Deutschland wechseln ihre Hinterhof-Moscheen zunehmend gegen moderne Moscheebauten aus.

Türkische Gemeinde: „Hat die Polizei nichts aus den NSU-Morden gelernt?“

Polizeibeamte hätten nach einem Überfall auf eine türkische Familie in Betzdorf aufgrund von Vorurteilen gegenüber Zuwanderern falsch gehandelt, kritisiert der TGD-Vorsitzende Kenan Kolat in einem Brief an Kurt Beck, den Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz. Statt sich ein Bild vom Vorfall zu machen, hatten die Beamten den Familienvater festgenommen. Das müsse für die Beamten ein Nachspiel haben, alles andere zeige, dass auch die Politik nichts aus den Taten der NSU gelernt habe.

Ausnahmezustand in Koblenz: Evakuierung nach Bombenfund

Bei der größten Evakuierungsaktion wegen eines Bombenfundes nach 1945 wurden am Sonntag in Koblenz etwa 45.000 Menschen aus der Gefahrenzone gebracht. Am Nachmittag beginnen Experten mit der Entschärfung.

CDU verliert – Grüne feiern grandiosen Wahlerfolg in BW

Nach fast 60 Jahren Dominanz in Baden-Württemberg muss die CDU wahrscheinlich erstmals in die Opposition. Die Grünen werden, so sieht es im Moment aus, zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik einen Ministerpräsidenten stellen. In Rheinland-Pfalz wird sich Kurt Beck trotz großer SPD-Verluste als Ministerpräsident halten können.

Özdemir: Kretschmann könnte der erste grüne Ministerpräsident werden

Das erste Mal in der Geschichte der Grünen besteht die Chance einen Ministerpräsidenten zu stellen, hofft der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir: "Wir waren noch nie so nahe an einer Veränderung". Versprechungen an die Türken, auch die des SPD-Spitzenkandidaten Schmid, sieht er als reine Wahltaktik.