Alle Artikel zu:

Schleuser

Flüchtlinge ignorieren den hilflosen Versuch der österreichischen Polizei, eine Pass-Kontrolle durchzuführen. (Screenshot ORF)

Bundespolizei: Deutlicher Anstieg von Grenz-Übertritten mit Hilfe von Schleusern

Die Zahl der geschleusten Migranten hat sich seit März verfünffacht. Die Schleuser profitieren von den Reisebeschränkungen für Flüchtlinge in Österreich.

Urteil: Haftstrafen für Schleuser von Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi

Sechs Monate nach dem Tod des syrischen Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi sind in dem Fall zwei Schleuser zu jeweils vier Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht befand die beiden Männer des Menschenschmuggels für schuldig. Der Vorwurf der fahrlässigen Tötung konnte nicht aufrecht erhalten werden.

Die österreichische Polizei zum Fund auf der A4 (Ostautobahn). (Screenshot YouTube)

Menschenschmuggler im «Tatort»: Wie sieht die Realität aus?

Im vergangenen Sommer schockierte der Tod von Flüchtlingen in einem Lastwagen in Österreich. Die «Tatort»-Kommissare haben nun mit einem ähnlichen Fall zu kämpfen. Das Szenario könnte hierzulande schnell von Fiktion zur Realität werden.

Griechischer Präsident: Türkei macht gemeinsame Sache mit Schleusern

Griechenland wirft der benachbarten Türkei vor, mit kriminellen Schleusern von Flüchtlingen gemeinsame Sache zu machen. Bisher habe die Türkei die Zahl der Flüchtlinge nicht reduziert. Erst wenn dies geschehen sei, werde Griechenland seinen Anteil an den finanziellen Hilfen leisten.

Zwei Albaner, ein Türke: Drei mutmaßliche Schleuser in Albanien festgenommen

Die albanische Polizei hat drei mutmaßliche Anführer eines Schleuserrings festgenommen, die Flüchtlinge gegen Bezahlung an die serbisch-ungarische Grenze gebracht haben sollen. Die zwei Albaner und ein Türke seien auf dem Flughafen der albanischen Hauptstadt Tirana gefasst worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Griechische Polizei zerschlägt Schleuserring: Syrer per Boot aus der Türkei geschafft

Der griechischen Polizei ist es gelungen, einen international agierenden Schleuserring zu zerschlagen. Die Organisation soll hunderte Menschen, vor allem syrischer Herkunft, via Booten von der Türkei nach Griechenland und Italien geschmuggelt haben. Aktiv seien sie bereits seit einigen Jahren gewesen.