Alle Artikel zu:

Schmuck

EU führt erstmals Meldepflicht für Bargeld und Schmuck ein

Alle Griechen müssen künftig ihre Bargeld-Bestände, ihren Schmuck und den Inhalt ihrer Schließfächer offiziell deklarieren. Die von der Troika schon seit langem geforderte Maßnahme wird nun erstmals in einem EU-Land umgesetzt. Man kann davon ausgehen, dass es sich um einen Testlauf handelt.

Nickelverbot der EU: Allergien bei jungen Frauen zurückgegangen

Seit die EU stark nickelfreisetzende Legierungen im Schmuck untersagte, leiden weniger junge Frauen und Männer unter einer Nickelallergie.

Türkisches Geschmeide: Hollywood fliegt auf Design vom Bosporus

Der Schmuck der türkischen Designerin Milka Karaağaçlı ist mittlerweile weit über die Grenzen ihrer Heimat hinaus bekannt. Zu ihren Kunden gehört eine stattliche Anzahl an Prominenten - auch in Hollywood. Die junge Frau hat ambitionierte Ziele. In den kommenden zwei Jahrzehnten will sie es unter die fünf bekanntesten Schmuckmarken der Welt schaffen.

Türkische Banken bieten vermehrt Goldeinlagen für Privatkunden

Türkische Banken versuchen das Goldvermögen der türkischen Bevölkerung in ihren Finanzfluss zu bringen. Sie stellen den Anlegern Kredite in Höhe des Goldwertes in Aussicht. Soi versuchen die türkischen Banken, das türkische Leistungsbilanzdefizit auszugleichen. Der Goldimport soll dadurch minimiert werden.

Griechen in Not: Jetzt wird der Familienschmuck in der Türkei versetzt

Die griechischen Juweliere sind nicht mehr in der Lage, ihre Kunden bar zu bezahlen. In der Türkei werden Griechen dagegen für ihren Schmuck nicht nur sofort bezahlt, sie verkaufen auch zu einem höheren Preis. In der Krise brauchen viele das Geld dringend und suchen im Nachbarland um Hilfe.

Goldreserven der Bürger: Juweliere fühlen sich von türkischen Banken bedroht

Die türkische Zentralbank hat vor einigen Monaten ihren Plan zur Mobilisierung der Goldreserven im Land gestartet. Verschiedene Banken werben nun mit Angeboten, die die Bürger dazu bewegen sollen, ihr Gold bei der Bank anzulegen, statt es zu Hause ungenutzt für schwere Zeiten aufzubewahren. Türkische Juweliere fühlen sich von diesem Plan mehr und mehr bedroht.

Whitney Houston: Ihr Grab wird jetzt rund um die Uhr bewacht

Bereits kurz nach der Beerdigung von Whitney Houston engagierte ihre Familie einen Wachmann, um das Grab zu beschützen. Zu groß war die Sorge, dass jemand die Juwelen im Wert von einer halben Million Dollar, mit denen sie beerdigt wurde, stehlen könnte. Eigentlich sollte das nur eine temporäre Sache sein. Doch offenbar ist die Gefahr so groß, dass sich die Familie jetzt für eine permanente Überwachung entschied.

Rückkehr auf die Titanic: Fundstücke werden versteigert

Hundert Jahre nach dem Untergang der "Titanic" lässt eine Auktion die Ereignisse von damals wieder lebendig werden. Kurz vor dem geschichtsträchtigen Jahrestag könnte ein Sammler alles, von der Haarnadel bis zum Rumpfteil des Ozeanriesens, erwerben.