Alle Artikel zu:

Schuldner

Think Tank: Ein Verbleib Griechenlands im Euro ist billiger als der Crash

Ein Londoner Think Tank räumt mit einer Legende auf: Die Euro-Zone hätte weniger Schaden, wenn Griechenland im Euro bleibt und durch Transfer-Leistungen in den Euro integriert wird. Der Konflikt zwischen Deutschland und Griechenland wäre mit wirtschaftlichem Sachverstand besser zu lösen als mit politischen Manövern.

Banken planen den Crash: Weitreichende Enteignung erfolgt dann völlig legal

Am Dienstag werden die EU-Finanzminister die nächsten Schritte für eine Banken-Union beschließen. Damit ist der Weg frei für die große Selbstzerstörung des Welt-Finanzsystems. Die internationalen Großbanken werden in unvorstellbarer Weise vom Crash profitieren. Bezahlt wird alles von den Bank-Kunden und den Steuerzahlern. Das Unglaubliche dabei: Die weitreichende Enteignung wird vollständig legal erfolgen.

Ali Babacan: Zwangs-Abgabe auf Zypern ist falsch

Vize-Premier Ali Babacan sagt: Die Zwangs-Abgabe auf Zypern soll ein Einzelfall bleiben. Denn auch andere EU-Länder haben ähnliche Probleme. Dort müsse man das Problem an der Wurzel packen. Viele EU-Länder haben einen erhöhten kredit-finanzierten Konsum. Dies sei ausschlaggebend für die Überschuldung von Staaten. Sein Fazit: Die betroffenen Staaten leben über ihren Verhältnissen. Hier müsse eine Korrektur vorgenommen werden.

Konsum bis zum bitteren Ende: Jugendliche sind der Kreditkarten-Falle erlegen

Die Zahl der überschuldeten Jugendlichen steigt dramatisch an. Der Grund: Der Konsum kennt keine Grenzen. Über Online-Einkäufe und Kreditkarten können sich die jungen Leute alle Segnungen des Kommerz-Zeitalters zahlen. Wirklich leisten können sie die Dinge nicht.

Ali Babacan: IWF-Reformen gehen viel zu langsam

Die Türkei hat in den vergangenen Jahren ihre Position innerhalb des Internationalen Währungsfonds (IWF) erfolgreich ausgebaut. Doch damit nicht genug. Nun fordert Ankara mehr Mitspracherecht.