Alle Artikel zu:

Schüsse

Mord auf kurdischer Hochzeit: Motiv des Schützen bleibt rätselhaft

In Hannover schießt ein Gast bei einer Hochzeitsparty auf eine junge Frau. Die 21-Jährige stirbt noch in der Nacht an ihren Verletzungen. Mit Hochdruck fahndet die Polizei nach dem Täter. Über die Hintergründe der Tat gibt es bisher nur Spekulationen.

Hochzeits-Drama in Hannover: Mann erschießt 21-Jährige

Ein unbekannter Mann hat am Sonntagabend mehrmals gezielt auf eine junge Frau geschossen, die als Gast bei einer Hochzeitsfeier war. Die 21-Jährige starb im Krankenhaus. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen eines Tötungsdeliktes eingeleitet.

Islamist greift Polizistin an, 41-Jähriger in Berlin erschossen

Dramatischer Vorfall in Berlin-Spandau: Ein Mann greift eine Polizistin mit einem Messer an, Schüsse fallen. Am Abend geben die Behörden bekannt: Er war ein bekannter Islamist.

Schüsse vor Dolmabahçe-Palast in Istanbul: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Aufruhr vor dem Dolmabahçe-Palast in Istanbul. Vor dem Eingang des beliebten Touristenziels sind am Mittwoch Schüsse gefallen. Die türkischen Sicherheitskräfte riegelten die Gegend darauf hin ab. Mittlerweile wurden zwei Bewaffnete gefasst.

Attacke auf Fenerbahce-Spieler Topal: Polizei verneint Mordversuch

Während Fenerbahce von einem „terroristischen Akt“ spricht, kann diesen die Polizei offenbar nicht erkennen. Sie wertet den Angriff auf den Wagen des Mittelfeldspielers Mehmet Topal als Unfall und nicht als vorsätzlichen Mordversuch.

Fenerbahce Istanbul: Zwei Spieler im Wagen beschossen

Schock für die beiden Fenerbahce-Spieler Mehmet Topal (29) und Uygar Mert Zeybek (20). Die beiden Teamkollegen wurden in einem Wagen beschossen. Dank kugelsicherer Scheiben blieben die beiden Erstligisten-Spieler unverletzt.

IS-Miliz drängt Kurden zurück: Schüsse an syrisch-türkischer Grenze

Nach einigen Niederlagen ist die IS-Terrormiliz im nordöstlichen syrisch-türkischen Grenzgebiet wieder auf dem Vormarsch - und sichert ihre inoffizielle Hauptstadt Al-Rakka. An der Grenze fallen Schüsse.

Schüsse im Restaurant: Münze rettet türkischem Mann das Leben

In der Türkei hat sich in dieser Woche eine Hollywood reife Geschichte zugetragen. Bei einem Streit in einem Restaurant zückte einer der Kontrahenten eine Waffe und feuerte ab. Sein Gegner überlebte, dank einer kleinen Münze.

3 Tote, 15 Verletzte: Türkische Hochzeit wird zum Albtraum

Die Straßenhochzeit einer Roma-Familie in der westtürkischen Provinz Bursa endete am Wochenende in einer Katastrophe. Im Zuge eines Streits wurden plötzlich Waffen gezückt. Die erschreckende Bilanz des Schusswechsels: Drei Menschen wurden getötet und 15 weitere verletzt.

Polizei nimmt mutmaßliche Attentäter fest

Bewegung im Kriminalfall um den Anschlag auf den Fenerbahce-Bus! Die türkische Polizei hat zwei Verdächtige verhaftet und in Untersuchungshaft genommen. Dazu zählen der mutmaßliche Schütze und sein möglicher Komplize.

Ex-Bundesligaprofi Kadlec über Bus-Angriff: Das war eine „geplante Operation“

Der ehemalige Bundesliga-Profi Michal Kadlec hat die Schüsse auf den Mannschaftsbus des türkischen Fußball-Erstligisten Fenerbahce Istanbul als «eine geplante Operation» bezeichnet. Es sei ein Wunder, dass die Sache so ausgegangen sei. Unterdessen gab es am Dienstag erste Festnahmen.

Fenerbahce verweigert vorerst den Spielbetrieb

Klare Worte von Fenerbahce bezüglich des Mordanschlags am Samstagabend! Die Gelb-Marineblauen gaben bekannt, dass man erst wieder zu Spielen antreten werde, wenn die Täter und deren Drahtzieher ausfindig gemacht worden seien. GazeteFutbol.de fasst die Pressekonferenz aus Istanbul zusammen.

Attacke auf Fenerbahce-Bus: Erdoğan ist alarmiert

Schüsse auf Fußballer: Türkische Fans sind entsetzt über den Angriff auf den Mannschaftsbus von Fenerbahce Istanbul. Die Hintergründe sind unklar. Auch der Staatspräsident ist alarmiert.

Anschlag auf Spielerbus von Fenerbahce Istanbul

Die Freude über den 5:1-Sieg bei Caykur Rizespor währte nur kurz. Auf der Heimfahrt vom Auswärtsspiel wurde der Bus des türkischen Fußball-Clubs Fenerbahce Istanbul mit Schüssen attackiert. Wer hinter dem Attentat steckt, ist bislang unklar

Blutrache in Lüneburg: Nach Schießerei nun Anklage wegen versuchten Mordes

Nach einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei Großfamilien vor dem Klinikum Lüneburg hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung erhoben. Bei der Schießerei waren drei Männer getroffen worden. Sieben Männer müssen sich nun vor Gericht verantworten.

Dekan für Islamstudien in Pakistan ermordet

Der Dekan der Fakultät für Islamstudien der Universität Karachi ist von Unbekannten ermordet worden. Laut pakistanischen Medienberichten wurde Muhammad Shakil Auj am Donnerstag mit drei Schüssen getötet. Motiv und Urheberschaft der Tat sind noch unklar. Derzeit wird darüber spekuliert, ob eine Fatwa im Spiel war.

Clan-Schießerei in Lüneburg: „Ehrverletzungen müssen gerächt werden“

Nach der Schießerei vor einem Krankenhaus in Lüneburg steht nun fest, dass es sich um einen Clanstreit gehandelt hat. Es geht um Familien türkisch-kurdischer und libanesisch-kurdischer Herkunft, die beide zu den Mhallamiye-Kurden gehören. Ein Angriff auf ein Mitglied einer der patriarchalisch geprägten Familien wird als Angriff auf den gesamten großfamiliären Haushalt verstanden.

USA: Schüsse vor dem US-Kongress in Washington

Vor dem Sitz von Senat und Repräsentantenhaus, dem Kapitol in Washington, sind Schüsse abgefeuert worden. Eine Frau hatte versucht, mit dem Auto das Tor zum Weißen Haus zu rammen, Sie soll auf der Flucht erschossen worden sein. In ihrem Auto soll sich ein Kind befunden haben.

Schrecksekunde für Jennifer Lopez: Interview wird von Schüssen unterbrochen

Am Set zu Jennifer Lopez' aktuellem Videodreh sollen am vergangenen Sonntag Schüsse gefallen sein. Bodyguards waren aber offenbar sofort zur Stelle. Der Sängerin sei nichts passiert.

Wilde Verfolgungsjagd im Istanbuler Straßenverkehr: Türkischer Polizist schießt auf Zivilisten

Ein türkischer Polizist, der sich zum Tatzeitpunkt nicht im Dienst befand, wird beschuldigt, einen mit Zivilisten besetzten Wagen zunächst verfolgt und dann auf ihn geschossen zu haben, nachdem es im dichten Istanbuler Verkehr zu einer Auseinandersetzung gekommen war.