Alle Artikel zu:

Schweinefleisch

Türkei importiert 500 Tonnen Schweinefleisch aus Moldawien

Die Türkei wird 500 Tonnen Schweinefleisch aus Moldawien importieren. Unklar ist, ob das Fleisch für den Binnenmarkt bestimmt ist, oder weiter verkauft werden soll.

Dänischer «Frikadellenkrieg»: Schweinefleisch muss auf den Kita-Speiseplan

Schwein gehört zur dänischen Esskultur. Deshalb müssen Kitas es servieren - auch wenn die meisten Kinder Muslime sind, meint eine Stadt in Dänemark. Dort herrscht nun Schweinefleisch-Pflicht auf dem Speiseplan.

Verstärkte Nachfrage: Japans Geschäftsleute setzen jetzt auf Halal-Produkte

Japanische Restaurants und Einzelhändler reagieren derzeit auf eine wachsende Zahl von Besuchern islamischen Glaubens. Um ihren neuen Kunden gerecht zu werden, setzen sie nun auf Halal-Produkte. Auch darüber hinaus versuchen sich die Geschäftsleute auf die neuen Bedürfnisse einzustellen, indem zum Beispiel auch Gebetsräume angeboten werden.

Russland: Die große Inflation hat begonnen

In Russland tätige ausländische Unternehmen erhöhen aufgrund des Rubel-Verfalls ihre Produkt-Preise. So hat der US-Restaurantbetreiber McDonalds den Preis für ein Big Mac um 2,2 Prozent auf 94 Rubel erhöht. Um gegen den weiteren Anstieg der Inflation vorzusorgen, kaufen und verstauen die Russen Lebensmittel.

Für besseren Speiseplan: Schweizer Häftlinge wollen zum Islam konvertieren

Um ihre Ernährungssituation im Gefängnis zu verbessern, geben einige Schweizer Häftlinge vor, sich dem islamischen Glauben zugewandt zu haben. Erreichen wollen sie damit eine Abänderung ihrer zu Haftantritt getroffenen Speiseplan-Wahl. So einfach, wie sie sich das vorstellen, ist das aber nicht.

Fleischskandal: Auch die Verbraucher müssen genauer hinschauen

Der deutsch-türkische Dönerproduzent Baha Döner ist überzeugt: Fleischsünder sollten namentlich genannt und bestraft werden. Doch der Inhaber des Unternehmens fordert auch genauere und schärfere Kontrollen der Betriebe. Potentielle Betrüger müssen ebenso abgeschreckt wie die Verbraucher sensibilisiert werden.

Islamrat: Schweinefleisch im Döner ist doppelter Betrug am Verbraucher

Nur einen Tag, nachdem bekannt wurde, dass auch Döner-Buden vom derzeitigen Deklarierungsskandal betroffen sind, hat jetzt der Islamrat der Bundesrepublik Deutschland reagiert. Für die hierzulande lebenden Muslime sei das gefundene Schweinefleisch gleich in mehrfacher Hinsicht ein Skandal. Vorsitzender Ali Kizilkaya fordert nun ebenfalls schärfere Kontrollen.