Alle Artikel zu:

Silopi

Die Ausgangssperre sollte in der Nacht zu Mittwoch in Kraft treten und bis auf Weiteres gelten. (Screenshot YouTube)

Türkei verhängt neue Ausgangssperre in Kurdengebieten

Im Kampf gegen die Terrororganisation PKK hat die türkische Regierung erneut eine Ausgangssperre verhängt. Betroffen sind die Stadt Idil und das Dorf Dirsekli in der südosttürkischen Provinz Sirnak.

Die Behörden begründen dies mit dem notwendigen Schutz der Zivilbevölkerung während des Vorgehens. (Screenshot YouTube)

Cizre und Silopi: Türkische Behörden verhängen neue Ausgangssperren

Die türkischen Behörden haben für zwei Bezirke im kurdischen Südosten des Landes neue Ausgangssperren verhängt. Während der Ausgehverbote in Cizre und Silopi ab Montagabend sollten Straßensperren und Gräben der Terrororganisation PKK beseitigt werden, teilten die Behörden mit.

Terroralarm in Istanbul: Tote bei Angriffen auf Polizei, Schüsse auf Konsulat

Bei einem Bombenanschlag und einem anschließenden Angriff auf eine Polizeiwache in der türkischen Metropole Istanbul sind in der Nacht zum Montag mindestens drei Menschen getötet worden. Bei einem weiterem Sprengstoffanschlag in Sirnak im Südosten des Landes starben vier Polizisten.

Unruhen in der Türkei: Zusammenstöße zwischen Kurden fordern fünftes Todesopfer

Die Unruhen von Cizre Ende Dezember 2014 haben nun ein fünftes Todesopfer gefordert. Ein 32-Jähriger, der vor einer Woche bei den Zusammenstößen verletzt wurde, erlag am Sonntag seinen Verletzungen. Die Ärzte konnten trotz zahlreicher Operationen nichts mehr für ihn tun. Erst am Sonntag wurde ein Junge aus Silopi zu Grabe getragen.