Alle Artikel zu:

Sprengsätze

Terrorgefahr in Europa: Deutsche Bahn in Alarmbereitschaft

Die islamistische Terrorgruppe Al Kaida plant Anschläge auf Schnellzüge in Europa. Die deutschen Behörden sind alarmiert. Der Hinweis stamme von der NSA. ICE-Trassen und Bahnhöfe werden zusätzlich gesichert. Zivil-Streifen suchen nach Bombensätzen und Saboteuren.

Pippa Malmgren: Die Deutschen müssen zurück zur D-Mark

Laut Pippa Malmgren, Wirtschaftsberaterin von US-Präsident George W. Bush, kann der Euro in seiner gegenwärtigen Form nicht überleben. Sie rechnet mit weiteren Staatspleiten und glaubt sogar, dass Deutschland bereits mit dem Drucken von neuen D-Mark-Scheinen begonnen habe.

„Wir sind 99 Prozent“: Noch weit entfernt von einer Bewegung

Fast 1000 Städte in 82 Ländern. Allein in Rom fast 200.000 Menschen auf den Straßen. Eigentlich ist es eine beeindruckende Bilanz, die die Menschen am vergangenen Samstag weltweit zustande gebracht haben. Eigentlich. Denn nicht nur die Deutschen verhielten sich außergewöhnlich träge.

„People of Europe, rise up!“: Ein historischer Tag des Protests

Die Protestbewegung, die an der New Yorker Wall Street ihren Anfang genommen hat, ist an diesem Samstag auf alle Kontinente übergeschwappt. In 82 Ländern gingen die Menschen in rund 1000 Städten auf die Straße. In Rom kam es am Rande der Demonstrationen zu Ausschreitungen. (Video)

Anschläge in Mumbai: Die Türkei will den Terror bekämpfen

21 Tote und mehr als 140 Verletzte: Nur drei Jahre nach den verheerenden Terroranschlägen in Mumbai ist die Stadt am Mittwoch erneut von drei Sprengstoffexplosionen heimgesucht worden. In der Türkei verurteilt man die Attacken auf das Schärfste. Doch wer dahinter steckt, ist noch immer unklar.

Wieder Terror in Mumbai: Mehr als 20 Menschen sterben

Eine Anschlagsserie, bei der in drei Stadtteilen von Mumbai Sprengsätze explodierten, erschüttert derzeit die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Maharashtra. Über 20 Menschen kamen zu Tode, mehr als 110 wurden verletzt. Erinnerungen an die Terroranschläge des Jahres 2008 kommen hoch.