Alle Artikel zu:

Steve Jobs

Steve Jobs: Das Kind eines Einwanderers aus Syrien veränderte die Welt

Der leibliche Vater von Steve Jobs stammt aus Syrien. Seine Frau und er gaben den jungen Steve zur Adoption frei, weil ihre Familie keiner Hochzeit mit einem Muslim zustimmen wollte. Während Steve Jobs zum Chef von Apple wurde, wurde seine Schwester Mona eine erfolgreiche Schriftstellerin.

Ashton Kutcher als Steve Jobs: Grandioser Fehlstart an den US-Kinokassen

Bereits unmittelbar nach der Beerdigung von Steve Jobs Anfang Oktober 2011 schickte sich Hollywood an, den verstorbenen Apple-Mitbegründer auch auf der Leinwand unsterblich zu machen. Seit vergangenem Wochenende ist der Film nun in den US-Kinos zu sehen. Doch die Enttäuschung ist riesig.

Ganz schön frech: Türke lässt sich „Steve Jobs“ als Marke eintragen

Steve Jobs goes Turkey: Ein türkischer Geschäftsmann hat sich die Namensrechte über „Steve Jobs“ gesichert. Der überzeugte Steve Jobs Fan will nach eigenen Aussagen sein großes Idol in seiner Textilkollektion unsterblich werden lassen. Doch finanziell profitieren möchte er natürlich auch.

Der Volks-Apfel: China liefert die erste echte Apple-Kopie

Das iPhone zu erschwinglichen Preisen: Das Unternehmen Xiamo Technology setzt auf kleine Verkaufszahlen und günstige Preise. Von dem den Apple-Produkten täuschend ähnlichen Modell konnten so seit Verkaufsstart im Oktober bereits 300.000 Exemplare verkauft werden.

Steve Jobs und Mark Zuckerberg: Sie gehören zu den größten Erfindern aller Zeiten

Der im vergangenen Oktober verstorbene Apple-Mitbegründer Steve Jobs wurde nach Thomas Edison zum zweitgrößten Erfinder aller Zeiten ernannt. Das geht aus dem aktuellen Lemelson-MIT Invention Index 2012 hervor.

Makaberes Gedenken: Steve Jobs als Action-Figur

Für eingefleischte Apple-Fans gibt es bald eine weitere Möglichkeit ihrem im vergangenen Oktober verstorbenen Idol zu gedenken. Steve Jobs ist schon in Kürze als Action-Figur erhältlich.

Nach der Bronzestatue: Grammy für Steve Jobs!

Erneut erfährt der im vergangenen Oktober verstorbene Apple-Mitbegründer posthume Ehren. Nachdem in Budapest eine Statue für ihn aufgestellt wurde, erhält "iGod" nun sogar einen Grammy.

Steve Jobs: Apple-Legende erhält Statue in Budapest

Die Nachricht vom Tode Steve Jobs vor einigen Wochen löste einen Schockzustand unter Fans, Freunden und Familie aus. Der Apple-Pionier hat das Leben der Menschen weltweit nachhaltig geprägt. Jetzt ehrt ihn die Stadt Budapest mit einer Bronzestatue.

Time Magazin: Wird Erdoğan „Person des Jahres 2011?

Er kandidiert neben Sivlio Berlusconi, Steve Jobs und vielen anderen. Die Leser können abstimmen

Verfilmung: Spielt George Clooney Steve Jobs?

Bereits unmittelbar nach der Beerdigung von Steve Jobs Anfang Oktober schickte sich Hollywood an, den verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs auch auf der Leinwand unsterblich zu machen. Sony Pictures will das Leben des 56-Jährigen verfilmen. Die Pläne hierfür werden immer konkreter.

„Oh wow“: So ging Steve Jobs aus dieser Welt

Vor fast einem Monat ist der Apple-König Steve Jobs gestorben. Am 5. Oktober erlag er seinem lanjährigen Krebsleiden. Nun berichten Familienangehörige über seine letzten Momente.

Abschied von Steve Jobs: Apple richtet eigene Seite ein

Auf einer eigenen Unterseite auf Apples Homepage werden Kondolenzbekundungen an Steve Jobs, dem vor kurzem verstorbenen Apple-Chef, veröffentlicht.

Nach Tod von Steve Jobs: Apple verkauft vier Mio. iPhone 4S in drei Tagen

Wie Apple an diesem Montag bekannt gab, konnte das Unternehmen bereits in den ersten drei Tagen nach dem Verkaufsstart des neuen iPhone 4S am 14. Oktober vier Millionen Geräte verkaufen. Damit stellte der Konzern einen neuen Rekord auf.

Mutter von Steve Jobs weiß nichts von seinem Tod

Während der US-Bundesstaat Kalifornien eigens für den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs einen Gedenktag einrichtet, gibt es jedoch eine Person, die nicht ahnt, dass der 56-jährige Unternehmer bereits am 5. Oktober an seiner langjährigen Krebserkrankung verstorben ist: Seine leibliche Mutter.

iSad: Schlange stehen für letztes iPhone von Jobs

Apples neuestes iPhone steht seit diesem Freitag in Europas Läden. Tausende stehen derzeit in den Städten Schlange, um Steve Jobs letztes iPhone zu ergattern.

Steve Jobs: Sein Tod füllt die Apple-Kassen

Vor genau einer Woche ist Apple-Mitbegründer Steve Jobs seinem langjährigen Krebsleiden erlegen. Nur kurz später wurde die Veröffentlichung seiner Biographie vorverlegt und auch ein Film ist bereits geplant. Für das Unternehmen hat Jobs selbst vorgesorgt. Zahlreiche Erfindungen sollen noch auf Halte liegen und auch die Fans konsumieren gerade mehr als sonst.

Steve Jobs starb durch Atemstillstand!

Erst am Mittwoch vergangener Woche ist Apple-Mitbegründer Steve Jobs verstorben. Am Montag wurde nun die Sterbeurkunde und damit die genauen Todesumstände bekannt. Jetzt steht fest: Es war Krebs.

Apple-Chef Steve Jobs: Sein Leben wird verfilmt!

Erst am letzten Freitag wurde er beerdigt. Nun schickt sich Hollywood an, den am vergangenen Mittwoch verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs auch auf der Leinwand unsterblich zu machen. Sony Pictures will das Leben des 56-Jährigen offenbar verfilmen.

Steve Jobs: Kommt nun ein böser Erbstreit?

Steve Jobs wurde am Freitag beerdigt. Die Aufmerksamkeit richtet sich nun auf sein 8,3 Milliarden schweres Erbe. Ein Anrecht darauf haben nicht nur seine Frau und Kinder.

iSad: Steve Jobs Biographie erscheint am 24. Oktober

Eigentlich war die Biographie von Steve Jobs erst für das Frühjahr 2012 geplant. Jetzt muss sich Autor Walter Isaacson mächtig ins Zeug legen. Der US-Verlag Simon & Schuster hat die Veröffentlichung vorverlegt. Jetzt gilt es, die mehr als 40 Interviews, die er mit dem Apple-Mitbegründer geführt hat, schnellstmöglich zur Druckreife zu bringen.