Alle Artikel zu:

Studie

Sorgloses Sonnenbad: Rotwein schützt vor Hautkrebs

Wer beim Gedanken an ein Sonnenbad nur die richtige Sonnencreme im Sinn hat, der könnte künftig etwas daneben liegen. Denn wie eine aktuelle Studie ergeben hat, schützt nicht nur das Produkt aus der Tube, sondern auch der Genuss von Wein vor Sonnenbrand und sogar Hautkrebs.

Essen: Mehr kauen macht schlank

Einer neuen Studie zufolge nehmen Menschen, die ihr Essen länger kauen, weniger Kalorien auf. Dies könnte dabei helfen das eigene Gewicht zu kontrollieren.

Steigende Beliebtheit der Türkei in der Arabischen Welt

Laut einer Studie des "Arab American Institute" in Washington hat die Türkei an Gunst in der Arabischen Welt deutlich gewonnen, während der Iran sehr skeptisch betrachtet wird.

Krankenhausreport 2011: Zahl der psychischen Erkrankungen steigt

Die Entwicklung psychischer Erkrankungen verläuft in Deutschland gegen den Trend. Während die durchschnittliche Verweildauer von Patienten in Kliniken immer kürzer wird, steigt sie bei psychisch Erkrankten an.

Studie: Migranten haben es in der Bundeswehr schwer

Eine vertrauliche Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr hat es an den Tag gebracht: Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind innerhalb der Truppe keine Seltenheit.

Studie: Missbrauchsfälle in der Hälfte aller Schulen

Laut einer Studie des Deutschen Jugendinstituts hat es in 80 Prozent der deutschen Kinder- und Jugendheime und in 50 Prozent der Schulen in den vergangenen Jahren Verdachtsfälle sexuellen Missbrauchs gegeben.

Lauert das neue EHEC in der Spülmaschine?

Wissenschaftler aus Slowenien, den Niederlanden und China haben in Zeiten von EHEC einen weiteren erschreckenden Fund gemacht: Jede zweite Spülmaschine ist von gesundheitsgefährdenden Schimmelpilzen befallen.

Bundeskartellamt: Tanken teurer als nötig

Der Preis wird von einigen Wenigen bestimmt. Der Verbraucher zahlt deshalb mehr für Benzin, als es nötig wäre. Dies besagt eine neue Studie des Bundeskartellamts

Migranten machen sich häufiger selbstständig als Einheimische

Rund sieben Prozent der in Deutschland lebenden Migranten haben in den vergangenen dreieinhalb Jahren ein Unternehmen gegründet oder befanden sich gerade im Gründungsprozess. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Instituts für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover.

Alle Araber schauen nach Istanbul

Zwei Drittel der Befragten sehen in der Türkei ein Modell für die arabische Region und eine erfolgreiche Verbindung von Islam und Demokratie. So das Ergebnis einer in dieser Woche veröffentlichten Studie der Türkischen Stiftung für Wirtschaftliche und Soziale Studien (TESEV). Vor dem Hintergrund der Ereignisse in Tunesien und Ägypten wird die Studie unter besonderer Aufmerksamkeit derzeit reflektiert.

Experten: Türkei bricht nicht mit dem Westen

Amerikaner setzen auf Erdogan und halten eine Islamisierung des Landes für unwahrscheinlich

Die Angst der Deutschen vor den unbekannten Muslimen

Die Deutschen wissen weniger über den Islam als viele ihrer europäischen Nachbarn. Das hängt vor allem damit zusammen, dass weniger Deutsche Muslime persönlich kennen – es sich also um ein Phänomen handelt, dass wir in der Geschichte schon öfter gesehen haben, etwa beim „Antisemitismus ohne Juden“.