Alle Artikel zu:

Stuttgart

Bundesliga: Tayfun Korkut wird neuer Trainer von Hannover 96

Die Liste der möglichen Nachfolger von Mirko Slomka war lang. Doch der Name Tayfun Korkut fiel bis dato nicht einmal auf. Dementsprechend groß war die Überraschung, dass der gebürtige Stuttgarter nun der Chef-Trainer vom Hannover 96 ist.

Der Hausbrand von Backnang: Opfer-Angehöriger wirft Behörden Vertuschung vor

Die Erinnerung an die Brandkatastrophe von Backnang reißt nicht ab. Insbesondere die Angehörigen der Opfer sind betroffen und erkennen die offizielle Brandursache nicht an. Sie sind überzeugt davon, dass die Tragödie durch einen Brandanschlag ausgelöst wurde. Dafür gebe es Beweise. Doch die seien vertuscht worden.

Integrations-Ministerin Öney startet Einbürgeru​ngskampagn​e

Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney setzt sich für den deutschen Pass ein. Sie hat eine Einbürgerungs-Kampagne ins Leben gerufen, um aktiv dafür zu werben.

Cem Özdemir verpasst Direktmandat

Cem Özdemir zieht in den Bundestag ein. Doch ein Direktmandat konnte er nicht ergattern, sondern darf über die Landesliste nach Berlin. Das schlechte Abschneiden bei den Wahlen, habe seine Partei bei sich selbst zu suchen. Es dürfe nichts beschönigt werden.

Unterwegs nach Deutschland: Turkish Airlines Maschinen bleiben wegen Bombendrohung am Boden

Aufgrund befürchteter Anschlagspläne mussten am vergangenen Mittwoch gleich fünf Maschinen der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines am Boden bleiben. Eigentlich waren die Flieger allesamt bereit zum Start gen Deutschland.

Ehrendoktorwürde aus der Türkei: Ein unlauterer Wettbewerbsvorteil?

Das Landgericht Stuttgart muss sich derzeit mit einer ungewöhnlichen Streitigkeit unter Anwälten befassen. Es gilt zu klären, ob eine Professoren- und Ehrendoktorenwürde aus der Türkei den Wettbewerb unter deutschen Juristen verzerrt. Ein Urteil wird für Ende August erwartet.

Halal-Expo Stuttgart: Der Markt für islamische Produkte wächst

Im kommenden Jahr wird in Stuttgart die erste Fachmesse für Halal-Produkte stattfinden. Halal-Produkte bilden in Deutschland noch einen Nischenmarkt. Doch der hat ein enormes Wachstumspotenzial.

Achtes Land an Bord: Baden-Württemberg ist jetzt Teil der „Koalition gegen Diskriminierung“

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) hat an diesem Donnerstag das achte Bundesland für seine „Koalition gegen Diskriminierung“ gewinnen können. Für Baden-Württemberg unterzeichneten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und ADS-Leiterin Christine Lüders in Stuttgart die entsprechende Absichtserklärung „Offensive für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft“.

Vorschnell in Waiblingen: Tote Türkin versehentlich eingeäschert

Die versehentliche Feuerbestattung einer muslimischen Frau durch die Behörden sorgt derzeit in Baden-Württemberg für Aufsehen. Die Verstorbene lag vermutlich mehrere Wochen tot in ihrer Wohnung. Auf dem Einwohnermeldeamt war sie mit „religionslos“ registriert. Der Tod wurde nicht beim Konsulat gemeldet. Das hat nun Generalkonsul Mustafa Türker Ari auf den Plan gerufen.

Stellvertretender Premier Arınç: Keine Einwände gegen „Standing Man“-Proteste

Die Aktion des türkischen Künstlers Erdem Gündüz ist zu einem Massenphänomen avanciert, das nun erstmals auch von der türkischen Regierung kommentiert wird. Gegen diese Form des Protests hat auch der stellvertretende Ministerpräsident Bülent Arınç nichts einzuwenden. Die Taksim-Solidaritätsgruppe sorgt sich unterdessen ob der vielen Verhaftungen in den vergangenen Tagen.

„Standing Man“: Aktion von Erdem Gündüz setzt sich fort

Der junge türkische Künstler Erdem Gündüz hat mit seiner stummen Protest-Aktion am vergangenen Montag offenbar nachhaltig inspiriert. Auch am Dienstag haben es ihm Tausende gleichgetan. Und das nicht nur auf dem Taksim Platz.

Still auf dem Taksim Platz: Künstler inspiriert zu neuer Form des Protests

Obwohl er nur still da stand, hat ein einzelner Mann in der vergangenen Nacht die Aufmerksamkeit Hunderter Demonstranten auf sich gezogen. Auf dem Istanbuler Taksim Platz vollzog er seinen Akt des stillen Protests, der Nachahmer im gesamten Land und sogar in Deutschland fand.

Verkehrschaos in Istanbul: Schlimmer ist es nur in Moskau

Heftiger geht es derzeit nur in Moskau zu: In einer Studie des Anbieters von Navigationsprodukten und -diensten TomTom kommt die türkische Millionenstadt Istanbul weltweit auf Platz zwei, was ihre Verkehrsdichte angeht. In Deutschland liegt Stuttgart ganz vorne.

Drama von Backnang: Brandopfer werden in der Türkei bestattet

Die Leichen der am vergangenen Sonntag bei einem verheerenden Brand getöteten Türken wurden für eine Autopsie und anschließende Beerdigung zurück in die Heimat gebracht. Dem vorausgegangen war am vergangenen Dienstag noch ein Totengebet in Backnang.

Brandanschläge: Türkische Gemeinde will Polizeischutz für Moscheen

Die Türkische Gemeinde Berlin (TGB) weist in einer Mitteilung auf einen aktuellen Brandanschlag gegen eine Berliner Moschee hin. In diesem Zusammenhang wird darauf spekuliert, dass es sich beim Brand in Backgang/Stuttgart auch um einen fremdenfeindlichen Anschlag handeln könnte. Die Institutionen des deutschen Staates werden aufgefordert, Maßnahmen zur Verhinderung solcher Vorkommnisse einzuleiten. Moscheen sollen künftig durch die Polizei geschützt werden.

Brand in Backnang: Grieche rettet drei türkische Hausbewohner

Dank des beherzten Eingreifens eines griechischen Mitbürgers sollen am vergangenen Sonntagmorgen drei Menschen aus der Flammenhölle in Backnang entkommen sein. Der Mann habe das Feuer in dem Wohnkomplex als erster bemerkt. Das teilte der türkische Vizepremier Bekir Bozdağ mit.

Flammenhölle in Backnang: DITIB mahnt zur Besonnenheit

Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V. (DITIB) mahnt nach dem verheerenden Brand mit insgesamt acht Toten im baden-württembergischen Backnang zur Besonnenheit. In der Nacht auf Sonntag waren in einem mehrheitlich von Türken bewohnten Haus eine Mutter und ihre sieben Kinder ums Leben gekommen. Nicht nur in der Türkei wurde darauf hin schnell über einen fremdenfeindlichen Hintergrund spekuliert.

„Zeitlos“: Multi-Kulti Band singt mit Gefühl und erobert die Herzen der Menschen

Die drei Studenten Francesco Caruso, Koray Cinar und Volkan Durmaz fanden sich vor einigen Jahren zusammen, um eine Musikband zu gründen. Seitdem nennen sie sich „Zeitlos“ und covern Lieder über alle Grenzen hinweg. Die Jungs verfügen nicht nur über wohlklingende Stimmen, sondern auch über großes Musiktalent.

Salafismus: Deutsche Sicherheitsbehörden sind wachsam

Der baden-württembergische Innenminister Gall sagt: Salafismus steht unter ständiger Beobachtung. Er fügt hinzu, dass diese radikale Bewegung eine Splittergruppe unter den Muslimen ist und keine Mehrheitsfähigkeit erlangen kann. Doch der Salafismus stellt nach wie vor eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit dar.

Hoffenheim feuert Babbel

Aufgrund der negativen Bilanz war es für viele nur eine Frage der Zeit. Doch am vergangenen Montag verkündete der TSG Hoffenheim endgültig die Entlassung von Trainer Markus Babbel.