Alle Artikel zu:

Sunniten

Erdogan verlegt Panzer an die Grenze: Irak droht Türkei mit Krieg

Die Türkei hat Panzer an die Grenze zum Irak verlegt und erwägt einen begrenzten Einmarsch. Die US-Koalition hat zum Sturm auf Mossul angesetzt.

Das CDU-Mitglied Madlen Vartian erhebt schwere Vorwürfe gegen den CDU-Generalsekretär Peter Tauber. (Screenshot)

CDU-Politikerin: „Peter Tauber besucht Islamisten, billigt rechtsradikale Türken in der CDU“

Die CDU-Politikerin Madlen Vartian - bekannt geworden durch eine Hass-Mitteilung gegen Muslime in Deutschland - erhebt schwere Vorwürfe gegen den CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Dieser billige „rechtsradikale türkische CDU-Mitglieder“. Zudem würden sich hochrangige CDU-Funktionäre regelmäßig mit Islamisten treffen.

Putin, Assad, Sunniten: Welchen Partner wählen im Kampf gegen IS?

An Feinden mangelt es dem Islamischen Staat nicht. Dennoch sind echte Erfolge im Kampf gegen die Terroristen rar. Experten vom Londoner IISS sind überzeugt, dass der Westen seine Strategie ändern muss - und auf keinen Fall auf Moskau hören darf.

Das sind die Gegner und Verbündeten des Islamischen Staates

Mehr als 40 Länder beteiligen sich in Syrien und im Irak am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Verbündete haben die Extremisten nur noch wenige.

Der Ex-Geheimdienstmitarbeiter Mahir Kaynak ist im Februar verstorben. (Screenshot via Youtube)

Ex-Geheimd​ienst-Mann​: Türkei soll in Konfession​s-Krieg gedrängt werden

Ein Ex-Mitarbeiter des türkischen Nachrichtendiensts warnt vor Spannungen zwischen Aleviten und Sunniten. Die AKP-Regierung soll durch einen Konfessions-Krieg gestürzt werden. Ausgangspunkt der Spannungen werde Deutschland sein.

Sedat Peker: Mafioso aus Deutschland soll Massaker gegen Aleviten angestiftet haben

Der deutsch-türkische Pate, Sedat Peker, soll einer der Anstifter des Gazi-Massakers von 1995 gewesen sein. Bei den Unruhen zwischen Aleviten und Sunniten in dem Istanbuler Wohnviertel Gazi starben 20 Menschen. Doch Peker weist die Anschuldigung zurück.

Stratfor erwartet Eskalation zwischen Iran und Türkei

Eine großangelegter Konflikt zwischen der Türkei und dem Iran steht vor der Tür. Das jedenfalls ist die Ansicht der US-Denkfabrik Stratfor. Eine neu entstandene türkisch-kurdische Allianz habe den Iran und Bagdad gegen sich. Der Argwohn und die Feindschaft zwischen beiden Seiten sei groß.

Saudi-Arabien baut 600 Kilometer lange Hightech-Grenzmauer

Saudi-Arabien will an seiner nördlichen Grenze zum Irak ein hochtechnologisches Sicherungs-System anbringen. Anfang Januar hatte der IS saudi-arabische Grenzsoldaten angegriffen und getötet. Riad möchte sich somit vor weiteren Angriffen schützen.

Patriarch: Westen trägt Mitschuld an Fundamentalismus in Nahost

Fehlender Mut des Westens, eine strikte Trennung zwischen Staat und Religion einzufordern, hat nach Einschätzung des syrisch-katholischen Patriarchen Ignatius Joseph III. Younan erheblichen Anteil an einem wachsenden Fundamentalismus und Konfessionsstreitigkeiten im Nahen Osten. Younan ist enttäuscht von der Politik des Westens. Die Christen fühlten sich nicht nur alleingelassen, sondern auch verraten.

Irak: Saddam-Anhänger vertreiben Isis aus Mossul

Die islamistischen Isis-Kämpfer haben sich aus der irakischen Stadt Mossul weitgehend zurückgezogen. Ehemalige Soldaten Saddam Husseins sollen sie verjagt haben. Offenbar ist es mit der Kampfeskraft der Terror-Gruppe doch nicht so weit her, wie von westlichen Geheimdiensten noch vor einigen Wochen befürchtet worden war.

Ex-Geheimd​ienst-Mann​: Türkei soll in Konfession​s-Krieg gedrängt werden

Ein Ex-Mitarbeiter des türkischen Nachrichtendiensts warnt vor Spannungen zwischen Aleviten und Sunniten. Die AKP-Regierung soll durch einen Konfessions-Krieg gestürzt werden. Ausgangspunkt der Spannungen werde Deutschland sein.

Zweifelhafter politischer Kampfverband: Die AABF im Zwielicht

Ein deutsch-türkischer Zukunfts-Forscher geht hart ins Gericht mit dem Aleviten-Verband AABF. Der sei im Kern kein Religions-Verband, sondern betreibe politische Agitation. Insbesondere deutsch-türkische Politiker seien Angriffen ausgesetzt. Zudem gebe es eine enge Kooperation mit verfassungsfeindlichen Organisationen.

Tanz mit den Wölfen: Wieso die Türkei wieder in Turbulenzen steckt

Der bekannte Strategiefachmann und Geheimdienstexperte Prof. Mahir Kaynak vermutet hinter den turbulenten Vorkommnissen in der Türkei vor allem außenpolitische Gründe.

Stratfor erwartet Eskalation zwischen Iran und Türkei

Eine großangelegter Konflikt zwischen der Türkei und dem Iran steht vor der Tür. Das jedenfalls ist die Ansicht der US-Denkfabrik Stratfor. Eine neu entstandene türkisch-kurdische Allianz habe den Iran und Bagdad gegen sich. Der Argwohn und die Feindschaft zwischen beiden Seiten sei groß.

Flüchtlinge in der Türkei: Türken aus Syrien leben in Parks

Unter den syrischen Flüchtlingen in Syrien befinden sich auch ethnische Türken. Viele von ihnen leben nicht in Flüchtlingscamps, sondern in Parks und auf öffentlichen Plätzen. Sowohl die Regierungspartei als auch die Opposition scheint ein Interesse an ihnen zu haben.

Widerstand gegen sunnitisch-alevitische Gebetsstätte: Polizei setzt erneut Tränengas ein

Ein Projekt, in dem eine Moschee und eine alevitische Gebetsstätte auf einem Gelände gebaut werden soll, stößt auf Kritik. Der privaten Initiative wird vorgeworfen, die Assimiliation der Aleviten unter dem sunnitischen Islam voranzutreiben.

Bahrain: Zusammenstöße zwischen Schiiten und Sicherheitskräften

In Bahrain ist es zu Zusammenstößen zwischen Gegnern des Königshauses und Sicherheitskräften gekommen. Bei den Demonstranten handelt es sich um Mitglieder der schiitischen Mehrheit des Landes. Sie fühlen sich von der sunnitischen Führung des Landes diskriminiert.

Türkei: Journalist greift Vizepremier Bozdağ an

Ein türkischer Journalist aus Kahramanmaraş hat den stellvertretenden Ministerpräsidenten Bekir Bozdağ auf einer Veranstaltung der Aleviten angegriffen. Die Faustschläge des Angreifers trafen Bozdağs Kopf und Brust.

Studie: Aleviten wollen sich von anderen Religionen befreien

Um die Unterschiede des Alevitentums in der Türkei zu erfassen, hat das Haci-Bektas-Veli-Zentrum der Aleviten eine Studie in Auftrag gegeben. Eine Gruppe aus religiösen Meinungsführern und Wissenschaftlern soll der aktuellen alevitischen Praxis auf den Grund gehen. Die Studie soll helfen, die alevitische Lehre von Elementen anderer Religionen zu befreien.

Ramadan in Istanbul: Abdullah Gül beim Fastenbrec​hen mit Aleviten

Auf einem alevitisch-sunnitischen Iftar-Essen hat sich der türkische Präsident Abdullah Gül in einer Ansprache zur Vielfalt der Türkei bekannt. Doch die Aleviten lassen sich nicht mehr mit warmen Worten abspeisen. Sie verlangen Schritte in Richtung Gleichstellung.