Alle Artikel zu:

Techniker Krankenkasse

Digitalisierung lähmt Bevölkerung

Die Zahl der Deutschen, die sich im Alltag viel bewegt, wird immer kleiner. Noch weniger können sich dazu durchringen, in ihrer Freizeit einem Sport nachzugehen, wie aktuelle Studie zeigt. Die Digitalisierung unserer Gesellschaft spielt dabei eine große Rolle.

Der Patient benötigt für die Online-Sprechstunde nur einen Computer, eine Webcam und einen Internetanschluss – spezielle Software etc. ist nicht notwendig. (Foto: Screenshot: patientus.de)

Sprechstunde 2.0: Dermatologen entwickeln Online-Sprechstunde

Um lange Anfahrtswege und Wartezeiten zu vermeiden, haben der Bundesverband Deutscher Dermatologen und die Techniker Krankenkasse zusammen mit einem Start-up eine Online-Sprechstunde entwickelt. Die Sprechstunde ersetzt aber nicht den kompletten Arztbesuch, sondern wird eher für Folgetermine wie zur Nachkontrolle eingesetzt.

Krankenkasse zahlt für Tinnitus-App

Eine neue App kann Tinnitus mildern und sogar heilen. Die App filtert Musik nach den individuellen Bedürfnissen. Durch das Hören der gefilterten Musik werden die überaktiven Hörnervenzellen beruhigt und der Tinnitus gemildert.

Honorare für Ärzte: Neues System spart Krankenkassen bares Geld

Die Techniker Krankenkasse schlägt vor, das Honorarsystem für Ärzte zu reformieren. Ein neues Vergütungssystem soll Fixkosten und variable Kosten trennen und so eine Kostenexplosion verhindern. Zudem will die TK eine Konvergenz der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung vorantreiben.

Hartz-IV-Empfänger: Anteil psychischer Erkrankungen steigt

Neurosen, Panikattacken, Depressionen. Die Zahl der psychisch kranken Menschen bei den Beziehern von Hartz IV ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Mitarbeiter in Jobcentern sind überfordert und sollen nun besser geschult werden.