Alle Artikel zu:

Tel Aviv

Simon Wiesenthal Center: Neue Generation von „Nazi-Jägern“ wächst heran

Rick Eaton ist Extremismus-Experte am Simon Wiesenthal Center. Er war maßgeblich an der Ergreifung von mehreren SS-Kriegsverbrechern beteiligt. Nun beginnen auch Vorbereitungen auf die „Jagd“ nach jungen kriminellen Rechtsextremisten und ihren Helfern. Deutsch-Türken können sich in den USA ausbilden lassen, um künftige Morde in Deutschland zu verhindern.

Mavi Marmara-Vorfall: Ägypten soll Falsch-Information an Israel gegeben haben

Ein ehemaliger türkischer Diplomat beschuldigt die ehemalige Mubarak-Regierung für den Mavi Marmara-Vorfall. Der frühere ägyptische Geheimdienst-Chef habe die Israelis mit Falsch-Informationen gefüttert, um einen Überfall auf die Flotilla zu provozieren.

Das schnelle Geld: Israelis locken Frauen zum Organverkauf in die Türkei

Israelische Sicherheitskräfte haben einen einheimischen Organhändler-Ring aufgedeckt. Der soll Frauen aus Israel in die Türkei gelockt haben, um ihnen dort Organe zu entnehmen. Doch der weltweite Organhandel blüht, weil es zu wenige Organspender gibt.

Um Ausgleich bemüht: Israelischer Minister besucht Türkei

Es gibt einen neuen Anlauf in der Aussöhnung zwischen Israel und der Türkei. Israels Umweltminister Amir Peretz hat bei einem Türkei-Besuch nur gute Worte für die Türkei gehabt. Dabei seien beide Länder sowohl geschichtlich als auch politisch miteinander verbunden. Insbesondere in der Iran-Frage haben beide Seiten dieselben Ansichten.

Türkei soll israelische Agenten an den Iran verraten haben

Alte Allianzen im Nahen Osten fangen an zu bröckeln. Die Beziehungen zwischen Israel und der Türkei sind besonders belastet. Nun sorgt ein angeblicher Spionage-Skandal für einen erneuten Streit zwischen den beiden US-Verbündeten.

Militärputsch gegen Mursi: Erdoğan vermutet Israel hinter Chaos in Ägypten

Premier Erdoğan hat den Schuldigen für den Mursi-Umsturz in Ägypten ausgemacht. Israel stecke hinter dem Chaos am Nil. Dies könne er beweisen. Doch das Einzige, was er vorzuweisen hat, ist ein Youtube-Video einer öffentlichen Podiumsdiskussion in Tel Aviv. Dort sitzt der französische Philosoph Bernard-Henri Lévy und Israels Justizministerin Tzipi Livni zusammen und reden über den Arabischen Frühling. Lévy macht kein Geheimnis aus seiner Ablehnung gegen die Muslimbruderschaft.

Einreise nach Israel: Email-Überprüfung soll potentielle Terroristen enttarnen

Die Generalbundesanwaltschaft in Israel sagt: Sicherheitsbeamte an israelischen Flughäfen dürfen weiterhin einen Zugang zu Email-Konten von Einreisenden verlangen. Diese Maßnahme ist wichtig für Israels Sicherheit. Doch Grund zur Sorge gebe es nicht, denn Email-Durchsuchungen erfolgen nur in Ausnahmefällen.

Türkischer Professor: USA müssen zwischen Türkei und Israel vermitteln

Ilter Turan, Professor an der Bilgi-Universität, ist der Ansicht, dass die türkisch-israelischen Beziehungen sich nicht von selbst verbessern werden. Beide Staaten benötigen die USA als Vermittler. Zumal auch die Sicht des US-Kongresses auf die Türkei, ganz stark abhängt von dem Stand der türkisch-israelischen Beziehungen.

Erster Kontakt: Türkei und Israel starten zaghafte Annäherung

Nach der Entschuldigung Netanjahus verlieren Israel und die Türkei offenbar keine Zeit, um ihre lange Zeit auf Eis gelegenen Beziehungen wieder zu normalisieren. Bereits drei Tage später soll es nun einen ersten Kontakt gegeben haben, um die in Aussicht gestellten Entschädigungszahlungen an die Familien der Mavi Marmara Opfer auf den Weg zu bringen.

Mavi Marmara: Netanjahu entschuldigt sich bei Türken für den Tod von Aktivisten

Israel soll sich einer Mitteilung der Presse-Stelle des israelischen Premiers Netanjahu zufolge bei Erdoğan für den Mavi-Marmara-Vorfall im Jahr 2010 entschuldigt haben. Bei dem Angriff auf ein Gaza-Hilfsschiff, wurden neun Türken von der israelischen Armee getötet. Seitdem waren die türkisch-israelischen Beziehungen angespannt.

USA: Detaillierter Angriffs-Plan gegen Iran liegt vor

Präsident Barack Obama spricht bei seinem Israel-Besuch auch über die Bedrohung durch den Iran. Ob es tatsächlich zu einer Eskalation kommt, ist unklar. Jedenfalls erinnern die USA schon einmal daran, dass die Pläne für einen Angriff fertig in der Schublade liegen.

Stellvertretender Außenminister Ayalon: Israel ist bereit für Versöhnung mit der Türkei

Kommt es nun doch zu einer Annäherung zwischen Israel und der Türkei? Wie ein hochrangiger israelischer Politiker erklärt, sei es derzeit wahrscheinlich, dass Israel sich per Brief an die Türkei wenden werde. Und zwar ähnlich, wie es Washington im Fall der 24 getöteten pakistanischen Soldaten an Islamabad getan habe.

Erdoğan: Die Türkei braucht keine Touristen aus Israel!

Die türkische Tourismusindustrie braucht keine Touristen aus Israel. Das erklärte Recep Tayyip Erdoğan gegenüber einer israelischen Zeitung. Der türkische Premier reagiert damit auf die jüngsten Androhungen aus Tel Aviv ein Touristen-Boykott der Türkei zu unterstützen.

Jetzt auch Cat Power: US-Sängerin sagt Konzert in Israel ab!

Für ihre Fans in Israel war es ein Schlag ins Gesicht. Überraschend hat die US-Sängerin Cat Power verkündet, dass sie am kommenden Sonntag kein Konzert in Tel Aviv geben wird. Sie reiht sich damit ein in eine stetig wachsende Liste von Künstlern, die dem Land den Rücken kehren.

Nächstes „Fingergate“ in Istanbul? Madonna führt Welttour 2012 auch in die Türkei

Der Auftritt von Madonna während des Super Bowl-Finales am vergangenen Sonntag in Indianapolis ist in aller Munde. Halt! Eigentlich ist es eher Gastkünstlerin M.I.A., die mit ihrem Mittelfinger für Gesprächsstoff sorgt. Doch jetzt lenkt Madonna die Aufmerksamkeit wieder auf sich. Die "Queen of Pop" gab ihre Tourdaten bekannt. Wird sich das Desaster wiederholen?

Israel: Kein Victoria’s Secret am Flughafen Tel Aviv?

Erst vor kurzem schockte Supermodel Adriana Lima mit einer Crash-Diät für die Victoria's Secret Show. Jetzt sorgt das Modelabel erneut für Gesprächsstoff. Die israelischen Flughafen Behörden sind offenbar gegen einen Verkauf der Luxus-Dessous im Duty-free-Bereich des Ben-Gurion-Flughafens.

Türkischer Tourismus: Statt Israelis kommen nun Araber

Israelische Touristen suchen sich andere Urlaubsziele als die Türkei. Die Lücke der ausbleibenden Touristen füllen Araber. In der arabischen Welt wird die Türkei nicht zuletzt durch die Popularität Erdogans immer beliebter.

Sieg vor Gericht: Israelischer Autor darf seinen Status mit „keine Religion“ angeben

Der israelische Schriftsteller Yoram Kaniuk hat vor einem Bezirksgericht in Tel Aviv ein historisches Urteil erzielen können. Er darf seinen Status nun offiziell mit "keine Religion" angeben.