Alle Artikel zu:

Tofaş

Erstes türkisches Auto: Prototypen für 40 Millionen aus Schweden

Der Prototyp des lange erwarteten ersten türkischen Autos wurde offenbar in Schweden angefertigt und für 40 Millionen Euro gekauft. Der Deal soll jedoch alles andere als glatt gelaufen sein. Liefertermine seien nicht eingehalten worden und die Bestellung sei nicht vollständig gewesen.

Startschuss: Neues Fiat-Modell wird in der Türkei produziert

Seit dieser Woche wird in der Türkei ein neues Fiat-Modell produziert. Tofaş, ein Joint Venture der türkischen Koç Holding und Fiat Chrysler, gab am Montag in Bursa den Startschuss für den Fiat Egea. Die Limousine soll in mehr als 40 Länder exportiert werden.

Türkischer Premier Davutoğlu: Erstes türkisches Auto wird im August vorgestellt

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu hat die Hoffnungen auf ein rein türkisches Auto erneut geschürt. Wie er jetzt ankündigte, werde der Prototyp des ersten im Inland produzierten Autos bereits im kommenden August fertiggestellt sein. Ginge es nach dem Politiker, könnte die Produktion bereits 2016 anlaufen.

Türkischer Autobauer bekommt 55 Millionen Euro EU-Kredit

Die Europäische Investitionsbank hat die Türkei in ein neues Programm aufgenommen, um die Innovation innerhalb der EU zu steigern. Als erstes türkisches Unternehmen hat nun Tofaş einen Deal mit der Bank der Europäischen Union ausgehandelt. Investiert werden soll mit dem Geld in die Sicherheit und Effizienz von Fahrzeugen.

Exportwirtschaft: Autobauer Tofaş will sich auf US-Markt etablieren

Der türkische Automobilhersteller Tofaş möchte auf den US-Markt expandieren und plant millionenschwere Investitionen. Der Nachfragerückgang in Europa hatte sich zuvor negativ auf den Umsatz des Unternehmens ausgewirkt.

Keine Weltmarke in Sicht: Türkische Wirtschaft muss sich ins Zeug legen

Die Türkei kann derzeit nicht mit eigenen Produkt-Marken brillieren. Unter den ersten 500 wertvollsten Marken der Welt, ist nicht eine einzige türkische Marke zu finden. Der türkische Wirtschafts-Wissenschaftler Serdar Pirtini meint, dass es unter diesen Voraussetzungen sehr schwer sein werde, die wirtschaftlichen Ziele für 2023 zu erreichen.

Nachfragerückgang aus Europa: Türkischer Fiat-Hersteller baut massiv Stellen ab

Der türkische Fahrzeughersteller Tofaş, der in Lizenz Autos des italienischen Konzerns Fiat fertigt, hat seine Produktion auf zwei Schichten heruntergefahren. Außerdem sollen die Verträge für rund 800 Zeitarbeiter nicht verlängert werden. Grund hierfür sei die schwache Nachfrage aus Europa. Anders gestaltet sich die Lage offenbar bei Renault und Ford. Dort soll es keine Entlassungen oder Kapazitätsrückgänge geben.

Auto made in Turkey: Investoren zeigen sich skeptisch

Eine türkische Automarke soll den Markt erobern, doch der General Manager von Ford Otosan in der Türkei, Haydar Yenigün warnt davor, vorschnell zu handeln. Zunächst müssen die Finanzierung eines solchen Vorhabens und die Details der Regierungsunterstützung geklärt werden, fordert er.

Tofaş: Wir produzieren das erste rein türkische Auto

Der türkische Fahrzeughersteller Tofaş kündigte die Herstellung des ersten türkischen Autos an. Der Partner Fiat werde nur begrenzt Hilfestellung leisten.