Alle Artikel zu:

TOKİ

So groß wie zehn Fußballfelder: Istanbuler Stadtteil bekommt künstliche Halbinsel

Der Istanbuler Stadtteil Ataköy platzt aus allen Nähten. Jetzt wird die Küstenlinie um eine künstliche Halbinsel erweitert. Die Dimensionen sind gigantisch: Die neue Fläche ist 140.000-Quadratmeter groß. Das entspricht etwa zehn Fußballfeldern.

Türkischer Immobilienmarkt: Hausverkäufe steigen 2013 um ganze 65 Prozent

Im Jahr 2013 wurden in der Türkei 1,3 Millionen Immobilien verkauft. Das entspricht einem Anstieg um ganze 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 701.621 Häuser ihren Besitzer wechselten. Der türkische Immobilien-Hotspot bleibt nach wie vor Istanbul.

Tanz mit den Wölfen: Wieso die Türkei wieder in Turbulenzen steckt

Der bekannte Strategiefachmann und Geheimdienstexperte Prof. Mahir Kaynak vermutet hinter den turbulenten Vorkommnissen in der Türkei vor allem außenpolitische Gründe.

Die Spur des Baus: Korruptionsskandal offenbart Verflechtung von Regierung und Bauwirtschaft

Der Korruptionsskandal in der Türkei weitet sich auf den Bausektor aus: Premierminister Erdoğan attackiert Staatsanwälte, die Ermittlungen zum Bau des neuen Flughafens in Istanbul eingeleitet haben. Diese vermuten einen Fall von Vorteilsnahme. Sie verfolgen eine Spur, die ein prominenter Baumogul gelegt hat. Der Fall ist ein Paradebeispiel für die Korruptionsanfälligkeit der türkischen Regierung.

Olympia 2020: IOC hat noch immer kleinen klaren Favoriten

Bereits Anfang September entscheidet sich, wer den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2020 erhält. Noch stehen Istanbul, Tokio und Madrid zur Auswahl. Bisher scheint jedoch keiner der Kandidaten die Nase vorn zu haben. Das offenbart ein Bericht des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Olympia 2020: Istanbul muss mindestens 20 Milliarden Dollar investieren

Die Türkei plant derzeit ein Budget in Höhe von 20 Milliarden Dollar für den Bau von Anlagen für Olympia 2020 auszugeben. Ahmet Haluk Karabel, Vorsitzender der TOKI, versichert, dass die Regierung beim Bau der Anlagen einen großen Wert auf ihre Erbeben-Sicherheit lege. Doch noch hat hat IOC ihre Entscheidung nicht gefällt und die Türkei muss sich noch gegen die Kandidaten-Städte Tokio und Madrid durchsetzen.

Neue Satellitenstadt von Istanbul: Jetzt werden die Planungen konkret

Städteplaner in der Türkei haben mit der Ausarbeitung eines Masterplans für eine neue Satellitenstadt im Einzugsgebiet von Istanbul begonnen. Diese soll künftig Wohn- und Lebensraum für rund 1,5 Millionen Einwohner bieten. Ziel ist es, bereits in einem halben Jahr mit den Bauarbeiten zu beginnen.

Naturkatastrophe in Samsun: Flutopfer müssen vorerst keine Strom- oder Gasrechnung zahlen

Die Opfer der jüngsten Flutkatastrophe in der türkischen Provinz Samsung haben vorerst eine Sorge weniger. Für die nächsten drei Monate müssen sie weder ihre Gas- noch ihre Wasserrechnung bezahlen. Auch den Strom erhalten sie für die kommenden zwei Monate kostenlos. Das gab Suat Kılıç, Jugend- und Sportminister sowie Abgeordneter von Samsun, nun bekannt.

Schwere Regenfälle: Wieder ein Toter in Samsun!

Starke Regenfälle in der nordtürkischen Provinz Samsun haben am vergangenen Montagmorgen zu einer erneuten Sturzflut geführt. Dabei kam im Bezirk Ayvacık eine weitere Person ums Leben.

Flutkatastrophe von Samsun: Welche Schuld trägt die Regierung?

Zivilgesellschaftliche Gruppierungen und die Opposition haben die türkische Regierung scharf für ihre Rolle in der Flutkatastrophe von Samsun kritisiert. Die schweren Regenfälle hatten zahlreiche Tote und einen hohen Materialschaden gefordert. Im Fadenkreuz steht vor allem ein neuer Wohnkomplex, der von der türkischen Wohnungsbaubehörde TOKİ errichtet wurde und eventuell zu nah am Flussufer stand.

Türkei empfängt über 300 somalische Studenten

Weitere Hilfe für Somalia: Die türkische Hilfsorganisation Kimse Yok Mu konnte am vergangenen Mittwoch 309 somalische Studenten in der Türkei begrüßen. Die jungen Leute trafen am Morgen gemeinsam mit Vertretern der Organisation und dem somalischen Erziehungsminister Ahmet Eydid İbrahim am Atatürk Flughafen in Istanbul ein.

Somalia: Türkei vergibt 500 Universitäts-Stipendien

Im Zuge ihrer Hilfsaktionen für Somalia hält die türkische Regierung 500 Stipendien für somalische Studenten an türkischen Universitäten bereit. Das Angebot gilt bereits für das kommende akademische Jahr. Das gab der Stellvertretende Ministerpräsident Bekir Bozdağ bekannt.