Alle Artikel zu:

Truppen

Russlands Präsident Wladimir Putin. (Screenshot YouTube)

Russland beginnt mit Abzug seiner Truppen aus Syrien

Russland hat, wie angekündigt, am Dienstag mit dem Abzug seiner Truppen aus Syrien begonnen. Die ersten Bomber und Transportmaschinen sind von einem Lufwaffenstützpunkt aus in Richtung Russland gestartet.

Streit um türkische Truppen: Irak ruft UN-Sicherheitsrat an

Die Regierung in Bagdad hat die Vereinten Nationen (UN) aufgefordert, in dem Streit um die Stationierung türkischer Soldaten im Nordirak einzuschreiten. Der UN-Sicherheitsrat müsse die Regierung in Ankara anweisen, die Truppen sofort abzuziehen, hieß es in einem Brief, der am Freitag an die derzeitige Präsidentin des Rates, die US-Botschafterin Samantha Power, überreicht wurde.

Syrien-Einsatz: Bundeswehr beginnt am Donnerstag mit Truppenverlegung in Türkei

Die Bundeswehr beginnt nach dem Beschluss des Bundestags für einen Syrien-Einsatz der deutschen Armee noch diese Woche mit der Verlegung der ersten Truppenteile. Am kommenden Donnerstag sollen knapp 40 Mitglieder des Luftwaffengeschwaders 51 "Immelmann" vom Fliegerhorst Schleswig nahe der Gemeinde Jagel in den Einsatz verabschiedet werden, wie die Bundeswehr am Dienstag mitteilte.

Putin lässt nicht locker und bringt Erdoğan vor UN-Sicherheitsrat

Russland will den aufgeflammten Konflikt zwischen der Türkei und dem Irak vor die UN bringen. Der Schachzug könnte den Russen dazu dienen, auszuloten, wie weit die UN sich mit der Rolle der Türkei in der Region zu beschäftigen bereit sind.

Bagdad fordert sofortigen Abzug türkischer Soldaten aus dem Nordirak

Der Irak hat die Türkei zum sofortigen Abzug ihrer Soldaten aus dem Norden des Landes aufgerufen. Die Entsendung der Einsatzkräfte sei ohne Zustimmung der Regierung erfolgt, hieß es am Samstag in einer Erklärung des irakischen Ministerpräsidenten Haider al-Abadi. Es handele sich um eine "ernste Verletzung der irakischen Souveränität".

Schutz gegen Russland: Polen verlegt Soldaten an die Grenze zur Ukraine

Polen wird wegen der Sicherheitslage in der Ukraine seine Truppen an der Ostgrenze verstärken. Russland hat angekündigt, bei Kaliningrad Kurzstrecken-Raketen stationieren zu wollen. Die Entwicklung zeigt, dass das Verhältnis zwischen der Nato und Russland noch weit von einer Entspannung entfernt ist.

Wettlauf mit dem Westen: Russland stationiert Truppen in der Arktis

Moskau entsendet Truppen in die Arktis. Sie sollen an der gesamten arktischen Küste stationiert werden. Das russische Verteidigungs-Ministerium meldet, dass die Soldaten die Region vom Müll befreien sollen. Es sei lediglich eine Naturschutz-Aktion. Doch ein russischer Forscher sagt, dass auch Unterwasser-Kampfroboter zum Einsatz kommen werden. Die Bodenschätze in der Arktis seien hochbegehrt. Die gilt es zu sichern.

Wirtschafts-Krieg gegen Russland: USA erwartet Unterstützung von der EU

Die USA wollen neue Sanktionen gegen Russland, die vor allem dessen Wirtschaft hart treffen sollen. US-Außenminister Kerry wirft Moskau vor, die Unruhen in der Ost-Ukraine angestiftet zu haben. So solle ein Truppeneinmarsch gerechtfertigt werden.

Zentralafr​ika: Frankreich führt einen Diamanten-​Krieg

Frankreichs Eingreifen in Zentralafrika wird als humanitärer Einsatz dargestellt. Doch der Militäreinsatz in der Ex-Kolonie hat wirtschaftliche Gründe. Chinas Einfluss auf die Ausbeutung der Rohstoffe und Edelsteine des Landes soll zurückgedrängt werden.

Patriot-Raketen: Entscheidung der NATO für diese Woche erwartet

Werden die von der Türkei angeforderten Patriot-Raketen wie vermutet in Şanlıurfa und Gaziantep stationiert? Oder kommen noch andere Standorte infrage? Eine Entscheidung darüber, wo das Luftabwehrgerät in der Nähe der syrisch-türkischen Grenze eingesetzt werde, falle entweder kurz vor dem Gipfel der NATO-Außenminister in Brüssel ab morgen oder aber am Rande des Gipfels, so die Prognose eines türkischen Beamten.

Palästinensischer Botschafter in Ankara: Türkei und Ägypten sollten Truppen nach Gaza entsenden

Ginge es nach dem palästinenischen Botschafter in Ankara, Nabil Maarouf, dann sollten die beiden Schwergewichte im Nahen Osten, die Türkei und Ägypten, umgehend Truppen nach Gaza entsenden, um einen Waffenstillstand zwischen Israel und der Hamas zu überwachen. Geschehen solle das Ganze unter dem Dach der Vereinten Nationen. Ob ein solcher Schritt allerdings ratsam ist, bleibt fraglich.

In „geheimer Mission“: James-Bond-Darsteller Daniel Craig besucht Truppen in Afghanistan

Auf den internationalen Kinoleinwänden ist Daniel Craig gerade wieder im Dienste seiner Majestät zu sehen. Im echten Leben gab es für den James-Bond-Darsteller nun ein nicht minder spannendes Abenteuer. Der Schauspieler reiste am vergangenen Wochenende nach Afghanistan, um dort den britischen Truppen einen Überraschungsbesuch abzustatten.

Syrien-Konflikt: Türkei verstärkt Marine-Truppen im Mittelmeer

Türkische Kriegsschiffe sind schwer bewaffnet in See gestochen, um ihre Präsenz im Mittelmeer zu zeigen. Eine Entschuldigung hatte die Situation eigentlich bereits entschärft. Doch diese habe es nicht gegeben, erklärt Syrien nun.

Syrische Truppen in Auto vermisster Türken gesichtet: Was ist mit Sedat und Cemal passiert?

Das Schicksal zweier türkischer Staatsbürger, die mit ihrem Privatfahrzeug in Syrien unterwegs waren und deren Verbleib nun völlig im Dunkeln liegt, erschüttert derzeit die Öffentlichkeit. Mittlerweile wurde das Auto der beiden gesichtet. Darin befanden sich allerdings Anhänger Assads.

Somalia: Autobombe explodiert vor türkischer Botschaft

Bei einem Selbstmordattentat in der Nähe der türkischen Botschaft in der somalischen Hauptstadt Mogadischu kamen am Dienstag drei Personen ums Leben.

USA ziehen sich aus Nahost zurück: Chance für Erdogan?

Die USA orientieren sich neu: Die Asien-Pazifik-Region hat nun „Höchste Priorität". Aus dem Irak werden dagegen US-Truppen abgezogen. Im entstehenden Vakuum ergeben sich nun neue Möglichkeiten für die Türkei, ihre Einflusssphäre zu erweitern.

US-Superwaffen für die Türkei!

Für Juni 2012 erwartet die Türkei die Lieferung von so genannten Predatoren. Das gab das türkische Verteidigungsminiserium nun bekannt. Zuvor hatten sich Premier Recep Tayyip Erdogan und die USA über den Transfer der unbemannten Flugkörper geeinigt, die einen entscheidenden Beitrag zum Kampf gegen den Terror leisten könnten.

Feuer nach den Gebeten: Syrische Truppen greifen erneut an

Die syrischen Regime-Gegner werden noch immer nicht verschont. Auch am Dienstag feuerten die Regierungstruppen nach den Ramadan-Gebeten im ganzen Land auf die Demonstranten. Auch Hama steht am Mittwoch erneut unter Beschuss.

Schneller Rückzug aus Afghanistan: 5000 US-Soldaten gehen sofort

In seiner Rede an die Nation hat US-Präsident Barack Obama nun verkündet bis 2014 alle Truppen aus Afghanistan abziehen zu wollen. Bis zum kommenden Sommer sollen 33.000 Soldaten, die ersten 5000 bereits sofort gehen.