Alle Artikel zu:

TSK

Nach Ansicht von Bahçeli könnte es künftig sogar noch schlimmer werden. Er fürchtet, dass Neuwahlen die Türkei am Ende in einen Bürgerkrieg stürzen könnten. (Screenshot YouTube)

Gewalt in der Türkei: Oppositionspolitiker fordert das Kriegsrecht

Die angespannte Situation in der Türkei führt in der türkischen Opposition zu drastischen Forderungen. Nach Ansicht von MHP-Chef Devlet Bahçeli müsse in Teilen des Landes nun das Kriegsrecht ausgerufen werden. Er befürchtet, dass die nun immer wahrscheinlicher werdenden Neuwahlen das Land direkt in einen Bürgerkrieg stürzen.

Schießbefehl an türkischer Grenze: Mehr als 130 Tote in elf Jahren

Nach Angaben des türkischen Verteidigungsministers Ismet Yılmaz wurden in den vergangenen elf Jahren 134 Menschen an der türkischen Grenze getötet. Das handeln der Soldaten ist gesetzlich legitimiert. Tiefe Wunden hinterlässt es dennoch.

Proteste: Stellvertretender Premier Arınç droht mit Einsatz der Armee

Zum ersten Mal im Zuge der seit Ende Mai andauernden Proteste wurde von Seiten der türkischen Politik nun die Armee ins Spiel gebracht. Der stellvertretende türkische Premier Bülent Arınç drohte an diesem Montag, falls es der Polizei und Gendarmerie nicht gelänge, die Proteste niederzuschlagen, kämen die türkischen Streitkräfte (TSK) zum Einsatz. Angefordert wurde deren Hilfe bisher aber nicht.

Finanzministerium: Terrorismus treibt Sicherheitsausgaben auf ein Rekordniveau

Was der Terrorismusbericht des US-Außenministeriums bereits erahnen ließ, manifestiert sich nun in knallharten Zahlen des türkischen Finanzministeriums. Der Kampf gegen die Terrorganisation PKK führte Anfang dieses Jahres zu einem Anstieg der Aufwendungen für Sicherheit und hat sich so negativ auf die staatlichen Haushaltsplanungen ausgewirkt.

Türkisches Militär: Wir besitzen keine chemischen Waffen!

Der Generalstab des türkischen Militärs hat nun auf Gerüchte reagiert, wonach die türkischen Streitkräfte (TSK) chemische Waffen im Kampf gegen die Terrororganisation PKK einsetzen würden. Er stellt heraus: Die TSK hat keinerlei chemische Waffen in ihrem Arsenal.

Türkische Luftangriffe gegen PKK: Erneut bis zu 160 Tote

Wie die Türkischen Streitkräfte (TSK) bekannt gaben, wurden in den vergangenen drei Tagen bei 21 Einsätzen gegen PKK-Standorte 145 bis 160 Mitglieder der Terrororganisation getötet und rund 100 weitere verletzt.