Alle Artikel zu:

Tunceli

Türkei: Chef der Opposition vergibt Staats-Jobs an Verwandte

Der Oppositions-Chef der Sozialdemokraten, Kemal Kılıçdaroğlu, steckt offenbar ähnlich wie die Regierungspartei in einem Sumpf von Vetternwirtschaft und Korruption. Er soll 70 seiner Verwandten zu Jobs in staatlichen Behörden verholfen haben.

Premiere in der Republiks-Geschichte: Türkische Kommunisten erringen einen Landkreis

Die türkischen Kommunisten konnten bei den Kommunalwahlen einen Landkreis für sich verbuchen. Nun haben auch sie die Möglichkeit, ihre politischen Ziele in die Tat umzusetzen.

Mehr als 3000 Stück: Istanbul ist der türkische Hotspot für Moscheen

In der Türkei gibt es aktuell ganze 82,693 Moscheen. Die meisten davon befinden sich in der größten Stadt des Landes: In Istanbul. Wie aus Daten des Amtes für Religiöse Angelegenheiten hervorgeht, stehen allein am Bosporus mehr als 3000 Stück. Der krasse Gegensatz findet sich dagegen in Tunceli.

Explosion in Tunceli: Mindestens sieben Tote

In der östlichen Provinz Tunceli kam es am Dienstag zu einer Explosion, bei der mindestens sieben Menschen ums Leben kamen. Die Behörden vermuten eine PKK-Attacke. Derzeit dauern die Gefechte zwischen der terroristischen Organisation PKK und den Sicherheitskräften in der Region an.

Terror in der Türkei: Regierung will ihre Strategie nicht ändern

Der türkische Kurs in der Bekämpfung von Terrorismus wird wahrscheinlich, trotz der vermeintlich steigenden Anzahl von Terroranschlägen in der jüngsten Vergangenheit, nicht verändert werden. Damit werden auch die Forderungen, dem Demokratisierungsprozess mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, um das Problem bei der Wurzel anzugehen, ignoriert.

Türkei: PKK entführt CHP-Abgeordneten

Der Abgeordnete Hüseyin Aygün wird seit Sonntagabend von der PKK festgehalten. Während einer Autofahrt hatten mehrere Mitglieder der Terrororganisation Aygün und zwei weitere Personen enführt. Letztere ließen sie allerdings kurz darauf wieder gehen.

Türkischer Fußball-Club bietet Ausweg für Frauen aus dem Osten

Geborgenheit und Schutz, den finden türkische Frauen, die sich in einer Notlage befinden, offenbar nicht nur in Frauenhäusern, sondern auch im Sport. Eine Frauenfußballmannschaft hat sich in fast 20 Jahren als echter Zufluchtsort erwiesen.

Dersim-Massaker: Erster Entschädigungsprozess gegen Präsident Gül eröffnet

Das Massaker von 1937/38 ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und kann aus diesem Grund nicht verjähren, so der heute 83-jährige Überlebende Ali Doğan. Er fordert eine symbolische Entschädigung vom türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül als Repräsentant des türkischen Staats. Es könnte ein historischer Prozess werden.

Türkischer Sicherheitsexperte klärt auf: Darum gehen Frauen zur PKK

Frauen, die der Terrororganisation PKK beitreten, haben schon immer die öffentliche, aber auch wissenschaftliche Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Man wollte verstehen, was ihre Beweggründe sind und warum ihre Präsenz in den Bergen so stark ist. In seinem neuen Buch versucht nun auch der türkische Sicherheitsexperte Necati Alkan dem Phänomen auf den Grund zu gehen.

Umfrage: Tunceli will Entschuldigung für Massaker auch von CHP

Nach der kürzlichen Entschuldigung Erdogans für das sogenannte Dersim Massaker in den späten 1930er Jahren zeigt eine Meinungsumfrage, dass die heutigen Bewohner der Provinz im zentralen Osten der Türkei eine ähnlichen Schritt auch von der größten Oppositionspartei CHP erwarten, die zu der Zeit an der Macht war.

Türkei: Sturmwarnungen in 14 Provinzen!

Die Unwetterwarnungen in der Türkei nehmen kein Ende. Nach dem plötzlichen Wintereinbruch im Nordwesten des Landes erwartet nun fast die gesamte Schwarzmeerküste heftige Stürme.

PKK-Angriff: Ein Polizist und seine Frau sterben auf dem Fußballplatz

Bei einem Angriff auf Fußball spielende Polizisten starb einer der Polizisten und seine Frau, die unter den Zuschauern war. Acht Polizisten wurden verletzt.