Alle Artikel zu:

Türkische Gemeinde in Deutschland e.V.

Neue Bundesregierung: Türken erwarten eine klare Botschaft

Gut eine Woche nach der Bundestagswahl hat die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) ihre Erwartungen an die neue Regierung formuliert. Bundesvorsitzender Kenan Kolat sprach sich für mehr Teilhabe und Partizipation der Menschen mit Migrationshintergrund aus: Am besten mit einem neuen Ministerium.

Kenan Kolat zu Protesten: „Ich befürchte, Erdoğan hat nichts verstanden​“

Hat Erdoğan die Botschaft der türkischen Bürger verstanden? Kenan Kolat, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), hat seine Zweifel. Denn er könne bei Erdoğan keine Veränderung feststellen.

NSU-Prozess: Kenan Kolat fordert Veröffentlichung der Anmeldungen

Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland sagt: Türkische Medien haben sich für die Sitzplätze zum NSU-Prozess rechtzeitig angemeldet. Er fordert: Die Veröffentlichung der Eingänge der Anmeldungen. Die gesamte Vorgehensweise sei „skandalös“.

Diskriminierung: Türkische Gemeinde bietet kostenlose Rechtsberatung an

Die Türkische Gemeinde in Berlin (TGD) macht sich stark gegen Ausgrenzung und Diskriminierung. Eine kürzlich eingerichtete Stelle zur Rechtsberatung von Diskriminierungs-Opfern soll für Aushilfe sorgen.

SPD-Beschluss: 15 Prozent Migrantenanteil in allen Führungsgremien

Der SPD-Parteivorstand hat sich in einem Beschluss "Für Gleichberechtigung und eine Kultur der Anerkennung" dafür ausgesprochen, dass künftig alle Führungsgremien der Bundespartei mit einem Migrantenanteil von mindestens 15 Prozent besetzt werden sollen.