Alle Artikel zu:

Türkische Gemeinde

Türkische Gemeinde erinnert an Brandanschlag von Mölln

In der Nacht auf den 23. November 1992 wurde auf zwei von türkischen Familien bewohnte Häuser in der schleswig-holsteinischen Kleinstadt Mölln ein Brandanschlag verübt. Drei Menschen starben, neun weitere wurden verletzt. Die Türkische Gemeinde erinnert an die Tragödie von damals, lobt aber gleichzeitig die gesellschaftliche Weiterentwicklung.

Türkische Gemeinde warnt nach Anschlag vor Gewalt auch in Deutschland

Nach dem verheerenden Bombenanschlag in Ankara warnt die Türkische Gemeinde vor gewaltsamen Auseinandersetzungen von Kurden und nationalistischen Türken auch in Deutschland.

Türkische Gemeinde: Straffällige Migranten nicht ausweisen

Ein mögliches künftiges Einwanderungsgesetz sollte nach Ansicht der Türkischen Gemeinde auch die Rechte der in Deutschland lebenden Migranten stärken. Die hier geborenen oder aufgewachsenen Straftäter hätten das Recht, in Deutschland resozialisiert zu werden.

Türkische Gemeinde: Deutsche Bürger haben Behörden-Rassismus mitfinanziert

Die Türkische Gemeinde Deutschland fordert die Abschaffung des Verfassungsschutzes. Zur Aufklärung der NSU-Morde habe dieser in keiner Weise beigetragen. Die deutschen Bürger hätten „mit ihren Steuergeldern rassistische Strukturen indirekt finanziert“.

Integrationsgipfel überflüssig: SPD-Vize Özoğuz redet von „Kaffeekränzchen“

Aydan Özoğuz, stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, ist unzufrieden mit dem Integrationsgipfel. Sie sieht enorme Defizite bei der Umsetzung der Beschlüsse. In Integrations-Fragen müsse „ambitioniertes Handeln“ im Vordergrund stehen. Nicht Worte, sondern Taten seien entscheidend.

Brandanschläge: Türkische Gemeinde will Polizeischutz für Moscheen

Die Türkische Gemeinde Berlin (TGB) weist in einer Mitteilung auf einen aktuellen Brandanschlag gegen eine Berliner Moschee hin. In diesem Zusammenhang wird darauf spekuliert, dass es sich beim Brand in Backgang/Stuttgart auch um einen fremdenfeindlichen Anschlag handeln könnte. Die Institutionen des deutschen Staates werden aufgefordert, Maßnahmen zur Verhinderung solcher Vorkommnisse einzuleiten. Moscheen sollen künftig durch die Polizei geschützt werden.

Türkische Gemeinde in den USA: Armenisches Theaterstück ist „Propaganda“

Der Vökermord an den Armeniern ist bis heute ein umstrittenes Thema. Dies zeigt die Reaktion der türkischen Gemeinde in den USA auf ein Theaterstück, das von dem Genozid handelt.

Integrationsministerin Bilkay Öney: Doppelte Staatsbürgerschaft für Türken in Ausnahmefällen

Die baden-württembergische Integrationsministerin hat entscheidende Änderungen für türkische Staatsbürger in ihrem Bundesland erreicht. Die Türkischstämmigen der Region sind erfreut über die Entwicklung, hoffen aber auch auf weitere Schritte.

Spaltung in der türkischen Gemeinde in Berlin

Große Unruhe in der Berliner Türkischen Gemeinde. Auf Druck einzelner Organisationen wurde ein "Zentralrat der Türken" in Berlin gegründet. Gründer Taciddin Yatkin sieht die Interessen der türkischen Migranten bislang nicht ausreichend vertreten.