Alle Artikel zu:

Türkiyemspor

So feierten die Türken in Berlin!

Knapp 200 türkische Fans zitterten im Fanheim Türkiyemspor in Kreuzberg mit ihrer Nationalmannschaft mit. Und am Ende kannte der Jubel keine Grenzen.

Klub in Not, Insolvenz droht: Berliner Krankenhau​s unterstütz​t Türkiyemsp​or

Der deutsch-türkische Fußballklub Türkiyemspor steht nach wie vor kurz vor der Insolvenz. Nachdem seine Fans ein Rettungspaket unter dem Motto „Rettungsschirm für Türkiyemspor“ in die Wege geleitet hatten, will nun auch das Vivantes Klinikum am Urban den Verein unterstützen. Bei Heimspielen soll der ersten Mannschaft ein Arzt und beim Training einmal wöchentlich eine Physiotherapeutin zur Seite stehen.

Fußball und Integration: Großes Mädchenturnier in Neukölln

Morgen findet auf der Neuköllner Sportanlage am Maybachufer ein Fussbalturnier für Mädchen statt. Anlass ist der Sepp-Herberger-Tag. Insgesamt 80 Mädchen werden an dem Turnier teilnehmen. Sowohl Schulen, als auch Fussballvereine treten mit ihren Mannschaften an.

Nachwuchstalent Emre Yildirim: „Ich will in die deutsche Nationalmannschaft“

Emre Yildirim ist einer der talentiertesten türkischstämmigen Fußballspieler in Berlin. Ihm steht der Sprung in den Profibereich bevor. Sein Ziel: Teil der deutschen Nationalelf sein. Jubeln würde er bei einem Treffer gegen die Türkei trotzdem nicht.

Türkiyemspor: „Der Verein steht zwischen den Stühlen“

Fatih Aslan, Vorstandsvorsitzender von Türkiyemspor Berlin 1978 e.V. spricht im Interview über die Stellung von Türkiyemspor innerhalb der Gesellschaft und kritisiert, „dass weite Teile der Politik eine aktivere Integration fordert, aber einem Verein wie Türkiyemspor nur einen Trainingsplatz zur Verfügung stellt.“