Alle Artikel zu:

Ukraine-Konflikt

USA verlangen Mitwirkung Deutschlands im Kampf gegen Russland

Die USA verlangen den aktiven Einsatz der Bundeswehr an den Nato-Ostgrenzen. Dieser sein notwenig, um Russland militärisch abzuschrecken. Deutschland hat sich in diesem Thema bisher bedeckt gehalten. Nun erhöht Washington den Druck auf Angela Merkel.

Sanktionen gegen Russland: Westen spekuliert auf Sturz von Putin

Der Westen möchte mit den Sanktionen gegen Russland den Sturz von Präsident Wladimir Putin beschleunigen. Der Westen hatte nach dem Fall der Mauer versucht, Russland von außen zu „modernisieren“. Dieser Versuch ist gescheitert. Putin fährt einen konservativen und autoritären Kurs. Der Konflikt ist unvermeidlich.

Ukraine: Jazenjuk hat keinen politischen Willen, Korruption zu bekämpfen

Da ihre Arbeit in der Regierung „nutzlos“ gewesen sei, schmeißt die Korruptionsbeauftragte Tetjana Schronowil ihren Job hin. Premier Jazenjuk will aus Sorge vor schlechter Presse nicht gegen die Oligarchen im Land vorgehen, so ihr Vorwurf. Dadurch gehen der Ukraine jährlich 30 Milliarden US-Dollar durch Unterschlagung und Steuerhinterziehung verloren. Gleichzeitig werden EU-Steuergelder für den Schuldendienst verwendet.

Finanzkrieg: Russland erwägt Wiedereinführung der Kapitalverkehrs-Kontrollen

Als Reaktion auf die Sanktionen überlegt Moskau die Wiedereinführung von Kapitalverkehrskontrollen. Sollte der Rubel weiter sinken oder noch mehr Kapital aus dem Ausland abgezogen werden, wird die russische Notenbank mit Beschränkungen reagieren. Im aktuellen Jahr wurden bisher 75 Milliarden US-Dollar außer Landes gebracht.

GPS-Stationen in Russland: Moskau untersagt USA Verwendung für militärische Zwecke

Seit diesem Sonntag ist es offiziell: Die Bodenstationen des US-Navigationssystems GPS können auf russischem Territorium nicht mehr für militärische Zwecke genutzt werden. Das gab der russische Vize-Premier Dmitri Rogosin am Sonntag bekannt. Die Maßnahme ist der jüngste Schlag im Ukraine-Konflikt zwischen Russland und dem Westen.