Alle Artikel zu:

Ultimatum

Zentralbanken in Südost-Europa und Türkei verhängen Quarantäne über Griechenland

Die Zentralbanken der südosteuropäischen Staaten und der Türkei haben die griechischen Banken „unter Quarantäne“ gestellt. Die Notenbanken fordern die Töchter griechischer Banken auf, griechische Staatsanleihen, sonstige Wertpapiere sowie Kredite abzustoßen. Die Maßnahme deutet darauf hin, dass sich die Zentralbanken konkret auf den Crash in Griechenland vorbereiten. Die EU setzt Griechenland erneut ein Ultimatum.

Ultimatum: USA fordern Chemiewaffen-Abgabe von Syrien

Am Montag stellte US-Außenminister John Kerry dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad ein offenbar nicht ernst gemeintes Ultimatum. Syrien solle seine Chemiewaffen abgeben. Auf seiner Europareise sucht Kerry nach Unterstützung für einen US-Angriff auf Syrien. Auf die Frage eines Journalisten, ob...

Syrien lässt letztes Ultimatum verstreichen

Syrien hat das letzte Ultimatum der Arabischen Liga verstreichen lassen. Zwar räumt die Liga dem Land noch eine letzte Frist bis Mitternacht ein, aber mit einem Einlenken des Gewaltherrschers Assad rechnen nur die wenigsten. Als Konsequenz drohen dem Land Wirtschaftssanktionen.

Letzte Chance für Syrien: Ultimatum läuft Freitag ab

Am Freitag läuft das Ultimatum der Arabischen Liga für Syrien ab. Machthaber Assad soll der Entsendung einer Beobachtermission nach Syrien zuzustimmen - oder er muss Sanktionen in Kauf nehmen.

Syrien: Militärintervention ohne die Türkei

Die Türkei wird nicht an einer bewaffneten militärischen Intervention gegen Syrien teilnehmen. Das teilte das türkische Außenministerium mit. Es soll aber auch Szenarien geben, die ein Eingreifen legitimieren, dazu gehört das Einrichten einer militärisch geschützten „Sicherheitszone“ auf syrischem Boden.

Syrien lässt Beobachter ins Land: Das Blutvergießen geht weiter

Syrien hat am vergangenen Freitag einer Forderung der Arabische Liga zugestimmt, Beobachter ins Land zu lassen. Allerdings unter eigenen Bedingungen. Unterdessen geht das Blutvergießen weiter. Erneut gab es bei Zusammenstößen zahlreiche Todesopfer zu beklagen.

Syrien: Drei Tage Gnadenfrist bis zu Sanktionen

Syrien soll nach dem Willen der Arabischen Liga innerhalb von drei Tagen die Gewalt gegen Regime-Gegner beenden. Ansonsten muss das Land mit Sanktionen rechnen.

Rebellen verlängern Ultimatum für Anhänger Gaddafis

Während die libyschen Rebellen das Ultimatum gegen die Anhänger Gaddafis um eine Woche verlängert haben, schwört der EX-Diktator selbst in einer Audiobotschaft, niemals aufzugeben.

Verwirrung um Gaddafi Söhne: Was wollen sie wirklich?

Die Gaddafi Familie ist sich uneinig: Saadi verhandelt mit den Rebellen und will sich ergeben, sein Bruder Saif al-Islam ruft dagegen weiterhin zu Kämpfen gegen die Rebellen auf.

Syrien: Eine internationale Intervention ist nicht vom Tisch

Die Türkei kann eine internationale Militärintervention gegen Syrien nicht mehr ausschließen, wenn Präsident Baschar al-Assad sich weiterhin weigert, die blutigen Attacken gegen das eigene Volk einzustellen. Die Uhr gegen das Regime tickt merklich lauter.

Eid-Verweigerung: AKP stellt Ultimatum

Mustafa Elitas, der Fraktionsvorsitzende der AKP, gibt den Abgeordneten der CHP und der BDP noch bis zum 15. Juli Zeit, ihren Eid zu leisten.