Alle Artikel zu:

Umut Bulut

Nach dem Tod des Vaters: Jetzt erst recht

Vor zwei Wochen verlor Galatasaray-Stürmer Umut Bulut beim Terroranschlag in Ankara seinen Vater. Nach dem heutigen Training gab der Routinier zu, dass die letzten Monate ihn psychisch belastet haben. Jedoch appelliert er trotz dessen an seinem Kampfgeist.

Lukas Podolski im Interview. (Screenshot YouTube)

Terror in der Türkei: Podolski erwägt Abschied von Galatasaray

Lukas Podolski könnte seinen bis 2018 laufenden Vertrag mit Galatasaray Istanbul offenbar vorzeitig auflösen. Der Weltmeister ist nach dem jüngsten Anschlag in Ankara mit 37 Toten sichtlich erschüttert. Man müse gut überlegen, wie es weitergehen soll.

Galatasaray-Profi Umut Bulut trauert um seinen Vater. (Screenshot YouTube)

Anschlag in Ankara: Vater von Galatasaray-Profi unter den Opfern

Bei dem Autobomben-Anschlag in Ankara ist der Vater von Galatasaray-Profi Umut Bulut ums Leben gekommen. Der türkische Fußball-Nationalspieler und Teamkollege von Lukas Podolski habe die Nachricht am Montagvormittag kurz vor dem Mannschaftstraining erhalten und sei umgehend nach Ankara gereist.

Umut Bulut – gescheitert bei Galatasaray

Umut Bulut ist im Moment das Sinnbild der Galatasaray-Misere in dieser Saison. War er noch zu Beginn seiner Zeit ein gefragter Mann, so gehört er heute wohl zu den ersten Spielern, welche den Verein zur nächsten Saison wohl verlassen müssen. Doch wie konnte es überhaupt soweit kommen?

Galatasaray: 11 Akteure bei den Nationalmannschaften

Während den Länderspielen vom 27.03 bis 29.03 befinden sich 11 Akteure von Galatasaray bei ihren Nationalmannschaften. Zeit für Gazetefutbol.de uns einen Blick auf die Spieler und deren möglichen Einsätze zu werfen...

Unentschieden im Spitzenspiel!

In einer spannenden und sehenswerten Spitzenpartie des 18. Spieltages, rettet Vize-Meister Galatasaray per Handelfmeter ein Unentschieden. Die starken Gäste aus Bursa hingegen, verpassen es zum Führungstrio aufzuschließen.

Champions League: Galatasaray spielt im Viertelfinale gegen Real Madrid

Schweres Los für die „Löwen vom Bosporus“. Im Viertelfinale der Champions League treffen sie ausgerechnet auf den Favoriten Real Madrid. Doch der türkische Trainer sagte schon kurz vor der Auslosung, dass es ihm egal wäre, gegen wen seine Mannschaft als nächstes spielt. Er will den Cup und dafür müssen alle aus dem Turnier geschossen werden.

Das erste Mal seit zwölf Jahren: Galatasaray erreicht das Viertelfinale der Champions League

Am vergangenen Dienstagabend kam es zum großen Aufeinandertreffen zwischen Schalke 04 und Galatasaray im Achtelfinale der Champions League. In einem spannenden Duell siegte die Gastmannschaft aus Istanbul mit 3:2 und sicherte sich damit das Verbleiben unter den letzten Acht. Aufregung gab es allerdings schon vor der eigentlichen Begegnung.

Champions League: Setzt Trabzonspor seinen Siegeszug fort?

Es ist ein historisches Ereignis: Am Dienstagabend bestreitet Trabzonspor sein allererstes Champions League-Match überhaupt im eigenen Stadion. Nach dem Überraschungssieg im Auftaktspiel bei Inter Mailand sollen nun auch die heimischen Fans auf ihre Kosten kommen.

Trabzonspor vs. OSC Lille: „Unser wichtigstes Spiel in der Champions League“!

Vor dem Spiel am Dienstag gegen den französischen Club OSC Lille in der Champions Leaque wünscht sich Trabzonspor wieder einen Sieg wie bei ihrem Champions League-Debüt gegen Inter Mailand. Die Fans können sich schon jetzt freuen - sie bekommen 20.000 Fahnen geschenkt.

Gökhan Töre geht wohl zum HSV, Hertha will Burak Yilmaz

Türkische Spitzenspieler sind in Deutschland heiß begehrt. Gökhan Töre, derzeit noch beim FC Chelsea, wird wohl zum Hamburger SV wechseln. Sein Landsmann Burak Yilmaz von Trabzonspor wird angeblich von Hertha BSC Berlin umworben.