Alle Artikel zu:

Untersuchungshaft

Versuchte Flugzeugentführung: Das lief in der Maschine ab

Drei Tage nach der versuchten Entführung einer türkischen Passagiermaschine kommen neue Details über das Geschehen an Bord ans Licht. Offenbar ist es in erster Linie der Airline-Crew zu verdanken, dass nichts Schlimmeres bei der Aktion eines ukrainischen Mannes geschehen konnte.

Versuchte Flugzeugentführung gen Sotschi: Türkisches Gericht erhebt Anklage gegen Ukrainer

Ein Gericht in Istanbul hat am Sonntag Anklage gegen den Ukrainer erhoben, der am Freitag versucht hat, eine türkische Passagiermaschine gen Sotschi zu entführen. Derzeit sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Auch sein Heimatland hat die Ermittlungen aufgenommen.

Justizreform in Türkei: Verfassungsgericht gegen Verlängerung der U-Haft

Die Regelung der U-Haft ist in der Türkei ein umstrittenes Thema. Derzeit liegt sie bei Verstößen gegen das Anti-Terrorismus-Gesetz bei fünf Jahren. Das Verfassungsgericht hat einen Gesetzesvorschlag zurückgewiesen, wonach die U-Haft auf zehn Jahre verlängert werden sollte.

DHKP/C-Razzia: Bandmitglieder von Grup Yorum wieder auf freiem Fuß

Unter den zwölf nun aus der Untersuchungshaft entlassenen Verdächtigen, die im Zuge der großangelegten DHKP/C-Razzia in der vergangenen Woche festgenommen wurden, befanden sich offenbar auch Mitglieder der bekannten türkischen Band „Grup Yorum“. Die Musikgruppe erlebt bereits seit fast 30 Jahren Schikanen.

Ski-Urlaub mit der Familie: Herzogin Fergie hat keine Angst mehr vor türkischem Knast

Das Land verlassen? Nein, das kam für ehemalige Herzogin von York, Sarah Ferguson, nicht in Frage. Zu groß war ihre Angst, dass die mit versteckter Kamera aufgedeckten Missstände in türkischen Waisenhäusern sie doch noch ins Gefängnis bringen könnten. Jetzt, fast zwei Monate nach dem neuerlichen Medientrubel, traut sie sich aber offenbar doch.

Versteckte Dreharbeiten: Herzogin Sarah Ferguson drohen 22 Jahre im türkischen Gefängnis!

Sarah Ferguson, die einstige Ehefrau des britischen Prinzen Andrew, hat Missstände in türkischen Waisenhäusern mit versteckter Kamera dokumentiert. Eine politische Hetzkampagne, um den EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei zu schaden, meinen türkische Politiker. Jetzt wird sie wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts der Kinder verklagt und dem einstigen Mitglied der königlichen Familie drohen über 20 Jahre Haft.

Skandal um Ex-Militärchef: Reform der türkischen Untersuchungshaft?

Die Verhaftung des einstigen Top-Militärs Ilker Başbuğ am vergangenen Donnerstag hat zu einer Welle an Reaktionen geführt. Während die CHP den Schritt verurteilt, will die türkische Regierung nun über kürzere Verfahrenszeiten nachdenken.

Türkei: 14-Jährige tötet ihren Vater

Blutiges Drama in Bursa: Ein Streit zwischen einem jungen Mädchen und ihrem Vater eskalierte und endete mit dem Tod des Vaters. Wegen einer Diskussion um eine Verspätung hat das 14-jährige Mädchen ihren Vater verloren und muss sich vor Gericht für ihre Tat verantworten.

Sieben Jahre Haft: Timoschenko kündigt Widerspruch an!

Nach der Verurteilung der ukrainischen Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko zu sieben Jahren Haft will sie vor dem Europäischem Gerichtshof für Menschenrechte weiterkämpfen. Dies kündigte sie noch im Gerichtssaal an.

Fluchtgefahr: Bayern-Star Breno in U-Haft!

Nachdem sein Haus in der Nacht zum vergangenen Dienstag gebrannt hat, wurde Bayern-Profi Breno nun wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr in Untersuchungshaft verbracht. Gegen Kaution könnte er jedoch wieder auf freien Fuß kommen.

Nach dem Twitter-Eklat: Julia Timoschenko bleibt in U-Haft

Julia Timoschenko, ehemalige Ministerpräsidentin der Ukraine, bleibt in Haft. Eine Aufhebung ihrer Strafe beschied das Gericht abschlägig. Timoschenko hatte die Verhandlung am Freitag vergangener Woche durch spöttische Kommentare via Twitter begleitet.

Türkisches Parlament: EU ruft Opposition zur Mitarbeit auf

Die EU-Kommission sorgt sich um das Fortkommen im türkischen Parlament. Ihrer Meinung nach sollten sich alle Parteien einbringen, um die Integrität und die Funktionstüchtigkeit zu gewährleisten.

Freispruch für Jörg Kachelmann

Wettermoderator Jörg Kachelmann wurde vom Vorwurf der Vergewaltigung an seiner Ex-Freundin freigesprochen. Das Landgericht Mannheim befand, die Beweise würden für eine Verurteilung nicht ausreichen.