Alle Artikel zu:

User

Twitter gerät ins Abseits: Nutzer wenden sich ab

Twitter steht mit dem Rücken zur Wand: Erstmals seit dem Börsengang 2013 ist die Zahl der Nutzer zurückgegangen. Im Schlussquartal 2015 waren monatlich 305 Millionen Menschen bei dem Kurznachrichtendienst aktiv - zwei Millionen weniger als im Sommer.

Anders als die Türkei: Brasilianische Richterin schaltet WhatsApp ab, um Daten zu gewinnen

«Lasst uns küssen, bis WhatsApp wiederkommt»: Ein Gericht hat in Brasilien den von Millionen Menschen genutzten Dienst lahmgelegt. Um an Daten ranzukommen. Profiteur ist ein Anbieter namens «Telegram»

Türkische Internet-User: Mehr als die Hälfte fürchtet um die privaten Daten

Rund 63 Prozent der Internet-Nutzer in der Türkei sind besorgt über ihre Online-Privatsphäre. Damit liegen die im Allgemeinen sehr Technologie affinen User nur knapp unter dem weltweiten Durchschnitt von 64 Prozent. Das ist das Ergebnis einer international durchgeführten Umfrage.

Look Up! Aber wohin, Gary?

Seit Tagen kursiert ein neues Video im Internet. Darin beklagt der Macher die unsoziale Realität der sozialen Medien und ihre Auswirkung. Die Kritik ist nicht neu, und hat trotzdem einen großen Erfolg. Die Sicht des Regisseurs ist dabei sehr eindimensional und trifft nicht den Kern des Problems.

Hotspot Istanbul: Facebook zeigt die beliebtesten Migrationsziele

Facebook gibt nicht nur Aufschluss über Beziehungsstatus oder Arbeitsplatz. Das Soziale Netzwerk zeigt auch, wohin es seine User am liebsten zieht. Ein Datenvergleich bringt zutage: London, Lagos und Istanbul gehören zu den beliebtesten Orten, um sich neu niederzulassen.

Chronisch Kranke und Alte: Nicht alle profitieren vom World Wide Web

Über 100 Millionen Europäer haben das Internet noch nie benutzt. In Deutschland betrifft das über die Hälfte der über 65-Jährigen. Vor allem chronisch kranke und ältere Menschen können nicht von den Vorteilen des Internets profitieren. Der YouTube-Kanal der Pharmaindustrie ist ein Flop.

Google und Facebook: Will der türkische Fiskus jetzt den Internetriesen an den Geldbeutel?

Das türkische Finanzministerium soll angeblich seine Bemühungen verstärken, Steuern aus der internationalen Online-Werbemarkt zu erhalten. Im Visier sind Seiten wie etwa Facebook, die dank der türkischen User erhebliche Einnahmen verzeichnen.

Auf Erfolgskurs: Erste türkische Dating-App zieht mehr als 60.000 User an

Es ist die erste türkische Handy-Applikation, die allein für Freundschaft und Dating entworfen wurde. Allein im ersten Monat wurde sie von rund 60,000 Usern heruntergeladen. “Tolki”, so scheint es, wird in der Türkei zum neuen Social Media Trend.

Niedersachsen: Facebook wird Unterrichtsfach

Wie Wissenschaftsministerin Johanna Wanka und Kultusminister Bernd Althusmann in Hannover ankündigten, soll die Medienkompetenz von jungen Menschen grundlegend verbessert werden. Im Zuge dessen wird der Umgang mit dem Web, insbesondere auch der mit Sozialen Netzwerken, in den Lehrplänen Niedersachsen Eingang finden.

Einigung: Facebook zu Kooperation mit Bundesregierung bereit

Wie das Bundesinnenministerium am Donnerstag bekannt gibt, haben sich Minister Hans-Peter Friedrich und der Internetkonzern Facebook darauf geeinigt, "im Wege der Selbstregulierung" den Schutz der User Sozialer Netzwerke zu stärken.

Rang 5 in Europa: Junge Türken fliegen auf Facebook

Ein Blick auf das Internetgebahren in der Türkei zeigt: Das Land und seine User haben sich in den vergangenen Jahren massiv verändert. In Sachen World Wide Web mischt man mittlerweile ganz vorne im europäischen Ranking mit. Und das nicht nur auf Facebook.