Alle Artikel zu:

Venedig

Türkischer Film „Sivas“ soll für den Oscar nominiert werden

Dem in Deutschland lebenden, türkischen Regisseur Kaan Müjdeci könnte bald der ganz große Wurf gelingen. Sein Debütfilm „Sivas“ ist bereits preisgekrönt. Geht es nach der Türkei, soll nun sogar ein Oscar folgen.

Moschee in Kirche: Kunstprojekt auf Venedig-Biennale muss schließen

Nach wochenlangem Streit muss ein Moschee-Kunstprojekt in einer Kirche für die Biennale in Venedig schließen. Der Schweizer Künstler Christoph Büchel hatte für den isländischen Pavillon eine Moschee in der ehemaligen katholischen Kirche Santa Maria della Misericordia in der Lagunenstadt gebaut.

Fatih Akins „The Cut“: Film über Schicksal der Armenier nun doch in türkischen Kinos

Fatih Akins Drama «The Cut» (türkisch: «Kesik») kommt nun doch in die türkischen Kinos. Türkische Nationalisten hatten gedroht, eine Vorführung des Werks nicht zuzulassen. In Deutschland ist der Film seit Oktober zu sehen.

Preis für deutsch-türkischen Film „Sivas“: Hunde sind ein Symbol für die Männerwelt

Der deutsch-türkische Regisseur Kaan Müjdeci wurde für seinen Film „Sivas“ mit dem Spezialpreis der Jury beim Filmfestival Venedig ausgezeichnet. Er erzählt von einem Jungen auf dem türkischen Land und dessen Kampfhund Sivas. „Ich möchte mit dem Film eigentlich über die Männerwelt erzählen, und der Hund ist dafür ein Symbol“, sagt Müjdeci.

Fatih Akin-Film: Deutschland hat Armenier-Völkermord zugelassen

Der neue Film des deutsch-türkischen Regisseurs Fatih Akin „The Cut“ handelt vom Schicksal der Armenier in der Türkei. Der Volkermord ist in der Türkei auch heute noch ein „gefährliches, verbotenes Tabu-Thema“, sagt Akin. Aber auch Deutschland wollte 1915 bewusst nicht eingreifen: „Sie schwiegen, sie ließen es geschehen“.

Für mehr Wohlstand: Jetzt sollen Venedigs Bürger über Abspaltung von Italien abstimmen

Ab Sonntag bis zum 21. März haben die Bürger in Venedig und in der umliegenden Region Venetien die Chance, sich für eine Unabhängigkeit von Italien auszusprechen. Venetien will eine „unabhängige und souveräne Republik“ werden. Die Abfuhr an Steuergeldern nach Italien wird dann sofort gestoppt.

Wer darf zu den Oscars? Türkische Jury muss aus sieben Filmen wählen

Oscar-Verleihung 2012: Die Türkei will einen von sieben erfolgreichen Filmen des vergangenen Jahres als besten fremdsprachigen Film ins Rennen schicken.

„Warum ich Erdogan nicht wähle und ihn trotzdem gut finde“

Die türkische Künstlerin Ayse Erkmen vertritt ihr Land bei der diesjährigen Kunstbiennale in Venedig. Ayse Erkmen, 62, lebt jedoch in Berlin. Irmgard Berner sprach in Venedig mit ihr über Grenzen, warum Frauen in der Türkei die besseren Künstler sind. Über Erdogans Mut mit den Putschisten und dass sie zum ersten Mal das Gefühl hat, dass die Regierung für sie arbeitet.

Kunst-Biennale in Venedig: Türkin zeigt Wasseraufbereitungsanlage als Kunstobjekt

Die türkische Künstlerin Ayşe Erkmen vertritt auf der diesjährigen Kunst-Biennale in Venedig ihr Heimatland mit einem besonderen Projekt. Unter dem Titel "Plan B" zeigt sie eine raumgreifende Installation, in deren Mittelpunkt eine Wasseraufbereitungsanlage steht.