Alle Artikel zu:

Vitor Pereira

Vitor Pereira (Ex-Cheftrainer Fenerbahce). (Screenshot YouTube)

1860 München: Ex-Fenerbahce-Trainer soll übernehmen

Der TSV 1860 München soll vor der Verpflichtung von Vitor Pereira als neuem Trainer stehen. Pereira trainierte den FC Porto, Al-Ahli in Saudi Arabien, Olympiakos Piräus und Fenerbahce Istanbul.

Vitor Pereira erhebt schwere Vorwürfe

Der vor der Saison geschasste Coach der „Kanarien" hat im portugiesischen Fernsehen den Fenerbahce-Vorstand harsch kritisiert und dabei sehr interessante Aussagen getätigt.

Skandalspiel in Trabzon: Pereira erschüttert vom Ablauf

Cheftrainer Vitor Pereira bringt sein Bedauern über die Geschehnisse zum Ausdruck, Simon Kjaer bewertet das Ganze als „Schandfleck für den türkischen Fußball" und Volkan Demirel hat nur eins im Kopf - nämlich die Meisterschaft! GazeteFutbol mit den Stimmen aus dem Fenerbahce-Lager nach dem Skandalspiel in Trabzon.

Vitor Pereira (Ex-Cheftrainer Fenerbahce). (Screenshot YouTube)

Fenerbahce: Vitor Pereira wartet Saisonfinale ab

Nach dem souveränen 4:1-Heimsieg über Schlusslicht Mersin Idman Yurdu appelliert Fenerbahce-Cheftrainer Vitor Pereira erneut an die Fans, den Glauben an die Meisterschaft nicht aufzugeben. Auch seine Spieler haben noch Hoffnung. Gäste-Trainer Ümit Özat dagegen kritisiert eine Respektlosigkeit seines Kollegen. Die Stimmen aus Istanbul.

Fenerbahce dank Vitor Pereira defensiv stabil

Fenerbahce-Coach Vitor Pereira kann sich während der Länderspiel-Pause über den zweiten Rang freuen. Er hat es geschafft, defensiv für Stabilität zu sorgen. Den absoluten Durchbruch bei Robin Van Persie konnte er aber noch nicht herbeiführen. Der Niederländer erhält jetzt Rückendeckung von Bayern-Star Arjen Robben.

Fenerbahce vs. Besiktas: Die Stimmen zum Derby

Das erste Istanbuler Derby für die Saison 2015/16 der Spor Toto Süper Lig ist entschieden. Besiktas bezwingt vor heimischer Kulisse im Atatürk-Olympia-Stadion den Lokalrivalen Fenerbahce mit 3:2. GazeteFutbol.de mit den Stimmen bei beiden Mannschaften.

Fenerbahce-Coach hält nichts von hochgesteckten Zielen

Für Fenerbahce geht das Europapokal-Abenteuer am Donnerstagabend erst richtig los. Auf der Abschlusspressekonferenz vor dem Auftritt gegen Molde FK erklärt Pereira, warum er nichts von langfristigen Zielsetzungen hält und er mit einem knappen Ergebnis rechnet. Sener Özbayrakli freut sich hingegen auf die Europapokalatmosphäre im Sükrü Saracoglu-Stadion.