Alle Artikel zu:

Weißes Haus

USA sehen Politik von Erdogan weniger kritisch als die EU

In der transatlantischen Türkei-Politik tritt eine sehr unterschiedliche Bewertung der Politik von Präsident Erdogan zu Tage: Die EU kritisiert die umfassenden Maßnahmen gegen Richter, Wissenschaftler und Militärs nach dem Putsch in sehr scharfen Worten. Die USA dagegen erinnern daran, dass am Anfang der versuchte Putsch gestanden habe - und stufen die Aktionen als angemessen ein.

Bomben-Drohung gegen Weißes Haus: Nur Journalisten evakuiert

Im Weißen Haus gab es am Dienstag im Presseraum einem Bomben-Alarm. Der Secret Service brachte zwar alle Journalisten aus dem Gebäude. Bemerkenswert: US-Präsident Barack Obama wurde nicht evakuiert.

Koranverbrennung: Pastor Terry Jones will US-Präsident werden

Der umstrittene Anti-Islam Pastor Terry Jones hat vor, 2016 ins Weiße Haus einzuziehen. Der Prediger aus Gainesville erregte im September 2010 weltweit Aufsehen durch seine Ankündigung, eine öffentliche Koranverbrennung durchzuführen. Als Präsident wolle er sich um die moralische, spirituelle und finanzielle Situation seiner Landsleute kümmern.

Annäherung zwischen Türkei und Armenien: „Die Türken sind nicht unsere Feinde“

Premierminister Erdoğan überrascht die Armenier mit einer offiziellen Beileidsbekundung. Das türkische Volk teile das Leid der Armenier in Bezug auf das Jahr 1915. Doch auch Türken seien Opfer gewesen. Der Armenische Präsident reagiert und sagt, dass die Türken nicht mehr die Feinde der Armenier seien.

Wegen Angriff auf Chauffeur: Justin Bieber muss vor Gericht

Teenie-Ikone Justin Bieber hat sich selbst der Polizei ausgeliefert. Ihm wird Körperverletzung eines Fahrers vorgeworfen. Es wäre nicht sein erster Gesetzesübertritt. Sein Anwalt behauptet, er sei unschuldig.

Cyberangri​ff auf das Weiße Haus: Türkische Hackergrup​pe wird verdächtigt

T.C. 1923Turk nennt sich die türkische Hackergruppe, die einen Cyberangriff gegen das Weiße Haus durchgeführt haben soll. Die Attacke überrascht nicht. Denn die Türkei ist aktuell die viertgrößte Hackernation der Welt. Doch Spitzenreiter ist China.

US-Hilfen: Syrische Rebellen fordern schwere Waffen

Offenbar misstrauen die syrischen Rebellen den amerikanischen Zusicherungen für Waffenlieferungen. Washington habe schon mehrmals seine Versprechungen nicht eingehalten. Zudem seien Kleinwaffen ohnehin nutzlos. Was sie bräuchten seien schwere Waffen.

Kriegsgefahr: Obama bestätigt Einsatz von C-Waffen in Syrien

Nach Auswertung von Geheimdienstinformationen ist die US-Regierung zu dem Schluss gekommen, dass die syrische Regierung C-Waffen gegen syrische Rebellen eingesetzt haben soll. Eine militärische Option gegen Syrien rückt damit immer näher.

Erdoğan stellt klar: „Ich fahre nach Gaza“

Erdoğan ist wütend über die Forderung John Kerrys nach einer Verschiebung seiner anstehenden Gaza-Reise. Auch der stellvertretende türkische Premierminister Bülent Arınç hält Kerrys Anliegen für falsch. Doch Arınç geht weiter. Er wirft dem amerikanischen Außenminister Unerfahrenheit vor.

Boston: US-Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Dschochar Zarnajew

Die US-Staatsanwaltschaft hat an diesem Montag Anklage gegen Dschochar Zarnajew erhoben. Die US-Behörden verdächtigten ihn, gemeinsam mit seinem getöteten Bruder Tamerlan den Anschlag während des Bostoner Marathons verübt zu haben. Der 19-Jährige liegt derzeit in einem Bostoner Krankenhaus.

US-Präsident Obama zum Kuba-Trip: Ich bin nicht der Reiseleiter von Jay-Z

US-Präsident Barack Obama hat nun offenbar ein für allemal genug von den Querelen um die kürzliche Kubareise von Superstar Beyoncé Knowles und Gatte Jay-Z. In einem TV-interview gibt er sich entnervt. Er hätte schlicht besseres zu tun, als sich damit auseinanderzusetzen.

Shimon Peres: Israel und Türkei müssen Völkern der Region helfen

Israels Präsident Shimon Peres sagt: Türken und Juden haben eine Reihe von Ähnlichkeiten und tragen diesselbe Verantwortung im Nahen Osten. Es entstehe eine neue Welt und beide Staaten haben die Aufgabe, ihren Kindern eine bessere Zukunft zu bieten. Offenbar hat Israel erkannt, dass die Türkei in der Iran-Frage und im Syrien-Konflikt faktisch dieselben Interessen haben.

John Kerry: „Erdoğans Aussagen zum Zionismus sind verwerflich“

Erdoğans Gleichsetzung des Zionismus mit dem Faschismus hat für Empörung im Weißen Haus gesorgt. US-Außenminister John Kerry, der sich derzeit auf einem Staatsbesuch in der Türkei befindet, findet Erdoğans Vergleich „verwerflich“. Davutoğlu hingegen verteidigt den türkischen Premier und wirft Israel Feindseligkeit vor.

Whitney Houston ist tot: US-Präsident Barack Obama betet für ihre Tochter Bobbi Kristina

Ihr Welthit "I Will Always Love You" dröhnt durch die Medien. Überall auf dem Globus nehmen die Menschen Abschied von Whitney Houston. Für ihre 18-jährige Tochter Bobbi Kristina ist das alles viel zu viel. Selbst US-Präsident Barack Obama ist mittlerweile in größter Sorge um das junge Mädchen.

Schweres Erdbeben erschüttert USA: Pentagon evakuiert

Ein schweres Erdbeben der Stärke 5,9 hat die Ostküste der USA erschüttert. Die Schwankungen waren von Maine im Norden bis North Carolina im Süden zu spüren. Über mögliche Opfer ist bislang nichts bekannt.

Weißes Haus veröffentlicht bin Laden-Videos

Die US-Regierung hat am Samstag ausgewählten Journalisten fünf Videos gezeigt, die in bin Ladens Versteck im pakistanischen Abbottabad gefilmt wurden. In den meisten Szenen verfolgt er die Berichterstattung über sich selbst im Fernsehen.

Bin Laden war bei seiner Tötung unbewaffnet

Obwohl der al-Qaida-Chef unbewaffnet war, habe sich seine Tötung nicht verhindern lassen, da er sich einer Verhaftung widersetzte, teilte das Weiße Haus mit.