Alle Artikel zu:

Yandex

Gegen Google: Russland entwickelt eigenes Betriebssystem für Smartphones

Russland hat Pläne für die Entwicklung eines eigenen Betriebssystems für Smartphones vorgestellt. Das System soll auf Open-Source Software basieren und mit den US-Anbietern Android und iOS konkurrieren. Mit einem eigenen Programm wolle die Regierung zudem eine Überwachung durch die NSA verhindern.

Anti-Terror-Gesetz: Droht Facebook, Gmail und Skype jetzt ein Verbot in Russland?

Die Twitter- und YouTube-Sperren in der Türkei sorgten für internationalen Unmut. Nun könnten sich Unternehmensvertreter bald auf den Weg nach Russland machen müssen. Das russische Parlament hat vier Gesetzespakete verabschiedet, die der Bekämpfung des Terrorismus dienen sollen. Im Visier: Internetriesen, die die Kommunikationsdaten ihrer Kunden nun sechs Monate lang innerhalb der Russischen Föderation zu speichern. Betroffen sind aber auch die Nutzer, die sich nun vorsehen müssen.

Internet-Deal: Yandex und Facebook rücken enger zusammen

Schon bald werden Facebook-Beiträge prominenter in den Suchergebnissen des russischen Internetriesen Yandex erscheinen. Einen entsprechenden Deal mit dem US-Unternehmen gab die russische Google-Konkurrenz nun bekannt. Die Russen versuchen ihre Attraktivität derzeit gezielt mit vermehrten Treffern populärer Themen zu steigern, wie sie innerhalb des Sozialen Netzwerkes zu finden sind. Facebook profitiert ebenfalls durch eine gesteigerte Sichtbarkeit auf dem russischen Markt.

Yandex will Google ausstechen: Speziellen Browser für Türkei entwickelt

Die russische Suchmaschine Yandex versucht sich über Lokalisierungen von seinem US-Äquivalent Google abzuheben. Die Firma hat nun einen Browser speziell für die Türkei entwickelt. Die achtgrößte Suchmaschine der Welt ist bereits seit 2011 auf dem türkischen Markt aktiv.

Dringend gesucht: Die Türkei braucht mehr technologische Investoren

Technologisch ist die Türkei schon lange kein Terra incognita mehr. Ganz im Gegenteil wird das Land von vielen als schöne neue Welt betrachtet. Zumindest in den großen Städten sind die Menschen ausgesprochen Technik affin. Die Zahl der iPhones ist gigantisch, die Breitband-Geschwindigkeiten enorm und Soziale Netzwerke der Renner. Doch die Türkei, so ein Branchenfachmann, stehe noch ganz am Anfang.