Alle Artikel zu:

Zellen

Antikörper bringt Krebs-Zellen dazu, sich gegenseitig zu töten

Forscher haben einen seltenen Antikörper entdeckt, der Krebszellen zerstören kann. Das Protein verwandelt Blutkrebs-Zellen in Immunhelfer-Zellen, die ihre übrigen Bruder-Zellen auffressen. Der Mechanismus soll ganz neue Medikamente gegen Leukämie und andere Krebsarten ermöglichen.

Rückenmarksbehandlung lässt Gelähmten wieder gehen

Eine neue Behandlungsmethode macht es möglich, beschädigtes Rückenmark zu reparieren. Der erste Patient kann dank der neuartigen Therapie bereits wieder gehen. Er war nach einer Messerattacke seit zwei Jahren querschnittsgelähmt.

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

Eine Chemotherapie wird oft als letzte wirksame Behandlung zur Bekämpfung von Krebszellen angesehen. Eine Studie zeigt jedoch das genaue Gegenteil. Demnach beschädigt die Chemotherapie die gesunden Zellen nachhaltig und kann sogar den Tumor stärker wachsen lassen.

Rückenmarksbehandlung lässt Gelähmten wieder gehen

Eine neue Behandlungsmethode macht es möglich, beschädigtes Rückenmark zu reparieren. Der erste Patient kann dank der neuartigen Therapie bereits wieder gehen. Er war nach einer Messerattacke seit zwei Jahren querschnittsgelähmt.

Musiktherapie verändert Gehirn: „Summen“ hilft gegen Tinnitus

Nach nur fünf Tagen Musiktherapie können Forscher an Patienten mit Tinnitus erste Erfolge nachweisen. Das Gehirn verändert sich nachhaltig infolge der Musikreize. Die lästigen Ohrgeräusche werden einfach „weggesummt“.

Unter der Haut: Googles Nano-Medizin leuchtet bei Krebsalarm

Um die eigene Nano-Medizin zu testen, entwickelt Google künstliche menschliche Haut. Die Nanopartikel aus den Google-Pillen sollen im Körper aufleuchten, wenn sie Krebszellen aufgespürt haben. Ein Armband liest das Licht-Signal durch die Haut hindurch.

Medizinische Tests an Mikrochips ersetzen Tierversuche

Ein neuer Mikrochip-Organismus könnte künftig Tierversuche ersetzen. Das Multi-Organ-System pumpt ähnlich wie das Herz Flüssigkeiten durch Zellproben. Damit lassen sich die komplexen Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper exakt nachahmen.

Künstliches Leben: Mikro-Chip erschafft Gene aus DNA

Forscher haben einen Silizium-Chip entwickelt, der Gene aus DNA herstellen kann. Damit haben die Forscher den grundlegendsten Baustein des Lebens künstlich nachgebildet. Dies sei ein wichtiger Schritt zur Herstellung „lebender“ künstlicher Zellen.

Hilfe von Fruchtfliegen: Insekten können den Krebs riechen

Erstmals ist es Forschern gelungen, dem Geruch von Krebszellen auf die Spur zu kommen. Wegen ihres Geruchssinns können Fruchtfliegen zwischen gesunden und Krebszellen unterscheiden. Die Fliegen konnten auch einzelne Abweichungen zwischen den Krebszellen erkennen. Dies könnte dazu führen, dass man Krebszellen schneller nachweisen kann.

Gesundheit: Chemotherapie fördert Wachstum von Krebszellen

Chemotherapie wird oft als letzte wirksame Behandlung zur Bekämpfung von Krebszellen angesehen. Eine Studie zeigt jedoch das genaue Gegenteil. Demnach beschädigt die Chemotherapie die gesunden Zellen nachhaltig und kann sogar den Tumor stärker wachsen lassen.

Wunderwaffe Antidepressivum: Fortschritt im Kampf gegen Lungenkrebs

Forschern gelingt mit bereits zugelassenen Psychopharmaka ein Fortschritt bei der Therapie von Lungenkrebs. Tests an Mäusen liefen bereits erfolgreich, nun folgt die klinische Studie.

Infektionen im Krankenhaus: Chemiker sagen Bakterien den Kampf an

Multiresistente Bakterien sind ein Problem, auf das die moderne Medizin nach wie vor keine effektive Antwort kennt. Im Kampf gegen die Krankheitserreger setzen Chemiker nun auf eine neue Methode. Durch Veränderung der Zelloberfläche soll das Infektionsrisiko deutlich verringert werden.

Parlamentarische Kommission für Menschenrechte: Türkische Haftbedingungen sind unerträglich

Gerade einmal eine Nasszelle für sage und schreibe 67 Inhaftierte. Diese und andere Umstände in türkischen Gefängnissen haben die Parlamentarische Kommission für Menschenrechte alarmiert. In ihrem jüngsten Bericht werden gleich eine ganze Reihe von Haftanstalten kritisiert, die ihre Gefangenen nach Ansicht der Kommission unter unmenschlichen Bedingungen einsitzen lassen.